Pleiten, Pech und Pannen

Ich habe beschlossen, dass meine Seifchen - was Form und Farbe angeht - ruhig etwas "mutiger" sein könnten. Gesagt, getan - vor einigen Tagen kamen eine Ladung Pigmente von knallrot bis neongrün sowie einige neue Formen an. Einen Seifenstempel habe ich mir auch geleistet:



Gestern nun sollten die neuen Formen eingeweiht werden. Ich wollte eine dreifarbige Seife in weiß-rosa-rot mit Duft nach "Kirschgarten" machen. Leider hat das Duftöl den Seifenleim mal wieder derart schnell andicken lassen, dass ich die Masse zwar noch im Schweinsgalopp dreiteilen und färben konnte, aber leider haben sich die Massen in den Formen dann nicht richtig verbunden:


Nun ja, nach dem Ausformen sehen sie leider auch nicht besser aus. Die werde ich wohl alle selbst verbrauchen müssen :-(


Die Farben waren eigentlich auch anders geplant. Das Gelb rechts oben entstand durch eine heftige Gelphase, und das Orange links oben sollte eigentlich Rot werden - die Farbe heißt schließlich "Fire"...

Aus lauter Frust habe ich im Anschluss gleich noch eine zweite Seife angerührt. War wohl nicht mein Tag, denn auch der Blaue Ritter ist megaschnell angedickt, und aus der geplanten Marmorierung wurde nichts. Sieht aber dennoch ganz hübsch aus, finde ich:


Wie die lila Pünktchen entstanden sind, ist mir zwar schleierhaft, aber nichtdestotrotz finde ich sie trotzdem noch ganz gelungen! Die Seife duftet übrigens "männlich" nach einem Nachbau von "Armani Code".

Kommentare

Judith hat gesagt…
Au weia das war ja wirklich kein gelungener Start mit den Formen :(
Aber waschen kann man sich ja trotzdem mit den Kirschseifen. Das ist doch die Hauptsache! ;)
Es kann ja auch nicht immer alles perfekt werden.

Die untere find ich super schön. Auch wenn sie nicht marmoriert ist und die Pünktchen find ich gerade klasse :)

Das Päckchen ist nicht gekommen heute oder? Versteh ich nicht wieso die im Moment so ewig brauchen :/
Liebe Grüße,
Judith

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wickel-Cardigans

Zipfelcardigan(s)

Mein kleiner grüner Drache