Pralinenleckereien

Gestern sind 2 leckere Pralinensorten entstanden - einmal Nussnougat mit Haselnüssen und Pistazien:


Und dann noch Feigen-Sahnekaramell umhüllt von Zartbitter-/Vollmilchschokolade:


Für alle Leckermäuler hier das Rezept für die Feigenkaramell-Pralinen:

- 2 Becher Sahne mit 200 g Zucker aufkochen und dann so lange einkochen lassen, biss die Masse hellbraun und zähflüssig wird (ca. 1 Stunde).
- 160 g getrockente Feigen (oder Datteln, Aprikosen...) klein würfeln, zusammen mit 2 EL Butter unter das Karamell rühren und in eine Form gießen.
- Auskühlen lassen und in Stücke schneiden, mit Schokolade überziehen.
- Genießen...

Kommentare

Judith hat gesagt…
Oh das Rezept klingt klasse.
Da ich zu Weihnachten Pralinen verschenken will kommt das ja gerade recht :)
Ich werd allerdings mal testen ob es auch mit laktosefreier Sahne geht (müsste ja eigentlich) damit mein Liebster auch davon naschen kann ;)

Auch deine neuen Seifen sehen wieder toll aus. Bist ja richtig fleißig im Moment!

Liebe Grüße,
Judith
Biene hat gesagt…
Oh, die sehen aber lecker aus!!!
Muss jetzt erst mal Plätzchen backen. Habe ich versprochen.

Liebes Grüßle, Biene
Anonym hat gesagt…
Die sehen nicht nur lecker aus, die schmecken auch verboten gut!!!

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zipfelcardigan(s)

Wickel-Cardigans

Mein kleiner grüner Drache