Tarte au Chocolat

Heute gibt's mal was Leckeres zum Naschen :-) eine Tarte au Chocolat.
Gut gekühlt eignet sie sich gut als Dessert, oder wenn einen die Schokolust überkommt. Da die Tarte seeeehr reichhaltig ist, sollte man sie in KLEINE Stücke schneiden!

Tarte au Chocolat (16 Stücke)

Für den Teig:
175 g Mehl
2 EL Kakaopulver (ich habe Trinkschokolade mit Ingwer und Ginseng genommen...)
60 g Zucker
1 Eigelb
130 g weiche Butter

Für die Füllung:
150 g Schokolade (70% Kakao)
100 g Schokolade Bitterorange (oder Minze, oder pure Schoki ohne Aroma)
150 g Crème fraîche
30 g Butter

Alle Zutaten für den Teig verkneten, in Folie wickeln und ca. 1 Stunde kalt stellen. Eine gefettete Obstkuchenform mit Hebeboden damit auskleiden, dabei den Rand 2 cm hochdrücken. Die Form 30 min in das Gefrierfach stellen. Backofen auf 200 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen, und den gefrorenen Teig dann 15 min backen. Aus dem Ofen nehmen und 15 min ruhen lassen.

Für die Füllung die Crème fraîche in einem Topf aufkochen. Butter zugeben und schmelzen lassen. Die grob gehackte Schokolade unterrühren und schmelzen lassen. Auf den Tortenboden gießen und abkühlen lassen. Über Nacht kalt stellen.

Kommentare

babsM hat gesagt…
sofort ein Stück (oder 2)haben will.....

Sieht seeeehr lecker aus. Danke für's Rezept, muß ich unbedingt probieren..

LG
Babs

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wickel-Cardigans

Zipfelcardigan(s)

Mein kleiner grüner Drache