Bärlauch

Mein früherer Wohnort (Leipzig) und der jetzige haben eins gemeinsam: es gibt an bestimmten Stellen im Wald reichlich Bärlauch :-)


Daraus kann man leckere Sachen zaubern, zum Beispiel eine wunderbare Kartoffel-Bärlauch-Suppe, oder Putenschnitzel mit Frischkäse-Bärlauch-Füllung. Um den Bärlauch zu konservieren, eignet sich Bärlauchöl und Bärlauchpesto. Davon habe ich gestern reichlich gemacht:


Kommentare

Natalie hat gesagt…
Oh, ist es lecker!!! Bärlauch!Frühling! Bald Spargelzeit! Träum! ;-)
Wenn es auf dem Hauptfoto Dein Haus ist, dann sterbe ich vor Bewunderung und auch Neid!!! ;-)
LG, Natalie
anouk hat gesagt…
oh, wie lecker *vonSpaghettiundBärlauchpestoträume*! Ich wünsche einen guten Appetit!

LG
Nicole
Teerose hat gesagt…
Ich mag auch sehr gern Bärlauch,aber hier wächst leider keiner ion der Nähe......
Du warst ja echt fleißig....ich komme nie zu sowas!

Gruß: Teerose

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zipfelcardigan(s)

Wickel-Cardigans

Mein kleiner grüner Drache