Amsterdam

Hier ein paar Bilder von unserer Kurzreise nach Amsterdam - sozusagen meine ganz persönlichen Lieblings-Sehenswürdigkeiten :-)

Die vielen Fahrräder überall - es gibt sogar richtige Fahrradparkhäuser, wie hier am Hauptbahnhof:
Leckeres Essen an allen Ecken - wir können besonders das Entenbrustfilet mit Schokoladensauce auf Linsen im "Zeppos" empfehlen, außerdem als schnelle und billige Alternative die Falafel in den Läden der "Maoz"-Kette - soooo lecker!!!


Die besten frisch gepressten Saftkreationen der Stadt gibt's bei Jay's Juices in der Haarlemmerstraat. Ich fand die "Crema de Cacao" sehr lecker - frisch und schokoladig zugleich!


In dieser Straße gibt es übrigens gleich 3 Chocolaterien bzw. Bonbonläden - hier unsere Ausbeute (fragt lieber nicht, was wir dafür bezahlt haben...):


Besonders toll ist "Papabubble", dort werden Bonbons von Hand hergestellt und man kann sogar dabei zuschauen.


Diese dicke Rolle wird an einem Ende mit den Händen zusammengepresst und langgezogen, bis ein dünner Strang herauskommt, der dann in Stücke geschnitten wird.


Sehen sie nicht toll aus? Viel zu schade zum Vernaschen, finde ich :-)


Die vielen Hausboote sind immer ein näheres Hinsehen wert. Es gibt in Amsterdam mehrere Tausend offiziell als Wohnadresse angemeldete Hausboote. Viele haben liebevoll eingerichtete Topfgärten an Deck, und in manche Boote kann man sogar hineinschauen, wenn man Glück hat :-)

Auch die kleinen Ansammlungen von Topfpflanzen direkt am Straßenrand fand ich interessant. Da hat sich jemand direkt neben parkenden Autos und Fahrrädern einen Minigarten eingerichtet.
Natürlich dürfen in Amsterdam auch die Tulpen nicht fehlen. Die gibt es anscheinend das ganze Jahr über...

Und zum Schluss noch was Lustiges:

Kommentare

wollsocke hat gesagt…
...wenn ich die bilder sehe und lese, dann habe ich gleich seeeeehnsucht...
annette

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zipfelcardigan(s)

Wickel-Cardigans

Mein kleiner grüner Drache