Haselnuss und Honig

2 neue Seifen habe ich in den letzten Tagen gesiedet. Einmal eine Honigseife mit viel Honig und Milchpulver. Sie enthält 10% Kakaobutter und außerdem noch Bienenwachs, und duftet himmlisch nach "Scottish Blossom Honey" und "Beeswax"


Eine Haselnuss-Seife hatte ich letztens von Annette ertauscht und wollte gern mal eine eigene sieden. Mein Seifchen enthält Haselnuss-, Walnuss- und Macadamianussöl, außerdem Babassuöl und etwas Mandelkern-Olivenstein-Granulat für einen leichten Peeling-Effekt. Duften tut sie nach dem "Hazelnut"-Parfümöl von Gracefruit - superlecker wie eine Nusspraline :-)


Vielleicht hat es schon jemand gemerkt - meine Seifen haben neuerdings eine so schön gleichmäßige Form :-) Das liegt an der neuen Seifenform, die mein Mann für mich gebaut hat. Zuvor hatte ich mich mit Tetrapaks und Pringles-Dosen beholfen, wobei jedoch immer recht viel "Verschnitt" beim Versäubern der Seifen anfiel. Nun bin ich sehr glücklich mit meiner Form und finde, dass die Seifen viel schöner aussehen :-)

Kommentare

wollsocke hat gesagt…
...wenn ich mir dann immer vorstelle wie gut die seifen riechen, überlege ich ob ich da nicht reinbeißen würde ;)...hören sich wieder sehr edel an und sehen toll aus...
annette
Topaz hat gesagt…
Hihi, wenn du da reinbeißt, wäre das sicher nicht sooo lecker *gg* also besser nur dran schnuppern :-)
LG Nicole

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zipfelcardigan(s)

Wickel-Cardigans

Mein kleiner grüner Drache