Türkisfarbene Filzgirlande für Susi

Susi hat sich von mir eine türkisfarbene Filzgirlande gewünscht und mir dafür 3 schöne, große Tilda-Gläser mit Nadelkissen-Deckel geschickt!


Die Herstellung einer Filzgirlande ist recht aufwändig - man muss Vorfilze herstellen, diese dann mit andersfarbigen Akzenten versehen, noch mal filzen, eine Schnur filzen und die gefilzten Blüten mit Perlen verzieren und an die Schnur nähen. Hier habe ich mal eine Collage aus den einzelnen Arbeitsschritten gebastelt (zum Vergrößern draufklicken)

Kommentare

Lena hat gesagt…
Eine wunderbare Blumengirlande!!!!!

Liebe Grüße!
Yvonne hat gesagt…
Hallo!
Ich bin nicht die jenige mit der du im Flötenunterricht warst. Ich bin in Ehrenberg zur Schule gegangen und komme aus dem OT Lohsdorf. Jedoch wurden die Schulen E. und H. zusammengeführt. Kann es sein dass du aufs Gymnasium gegangen bist? Mein Name ist so geblieben. Aber gesehen haben wir uns bestimmt schon mal.
LG Yvonne
otti hat gesagt…
Superschön ist die Girlande geworden. Wie bekommt man denn die ( Wellen) in die Blüten ?
und Weihrauch und Mhyrre rieche ich bis hier, schöön.
lg otti
Anonym hat gesagt…
Hast du auf den Vorfilz die farbigen Adern mit der Nadel oder nass gefilzt? Die Girlande sieht echt klasse aus!

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zipfelcardigan(s)

Wickel-Cardigans

Mein kleiner grüner Drache