Posts

Es werden Posts vom Juli, 2009 angezeigt.

Mango mit Vanilleduft

Bild
Beim "Backen" der Seifentorte war etwas Seifenleim übrig, den ich in Einzelförmchen bzw. in eine Pringles-Dose gegossen habe. Es sind ganz hübsche Stücke draus geworden, die himmlisch duften! Der helle Teil nach Fresh Mango und der braune nach Vanille.

Romantisch!

Bild
Heute war mir mal nach romantisch und rosa und nach filzen zumute :-)
Das ist dabei herausgekommen:


Ein Täschchen in Herzform aus zartem Filz mit den Maßen 23x23 cm. Innen hat es die Farbe der Punkte, also pink-violett. Man kann es mit Kleinigkeiten füllen, zum Beispiel Blumen, Teddies, Schmuck oder Seife zum Verschenken :-)


Diese Blümchen sind - passend zur Tasche - auch gleich noch entstanden:


Vielleicht mag sie jemand aus dem KTF haben, ansonsten hebe ich sie für das rosafarbene Wanderpaket auf.

Blumengruß!

Bild
Hier ein kleiner Blumengruß an alle Blog-Leserinnen - diese kleinen Filzblümchen haben den Vorteil, dass sie nie verwelken :-)

Naschen nicht erlaubt...!

Bild
Gestern sah es in meiner Küche aus wie in der Konditorei:


Die Mangotorte links auf dem Bild ist für einen Tausch mit Meike entstanden. Der Boden duftet nach Vanille-Caramel, und die obere Schicht nach Fresh Mango. Seeeehr fruchtig und lecker :-)

Und die Pflaumentorte rechts ist für Bekannte bestimmt, zu deren Hochzeit wir im August eingeladen sind. Ich habe sie mit "Patty's Plum Pie" beduftet, und der Boden duftet nach Vanille.


Aus den Resten der Schwimmseife, die ich zum Dekorieren hergestellt hatte, habe ich noch kleine Seifentörtchen gebastelt:


Seifentorten herzustellen macht richtig Spaß!

Allerlei Filziges

Bild
Wieder ein mal habe ich ein Paar Erdbeerpuschen gestrickfilzt - sie sind für Grittli, von der ich dafür eine wunderschöne rot-grüne Glasperlenkette bekommen habe:


Die Herzen und Blumen hat sich Tanja gewünscht. Sie hat mir dafür 2 Shirts für Konstantin mit Knubbelkisten-Stickis "gepimpt":


Die Herzen habe ich diesmal nicht um einen Styroporkern gefilzt, sondern sie bestehen komplett aus Filz. Dafür habe ich zuerst mit der Nadel ein Herz gefilzt, bis es grob zusammenhielt. Dann wurden die Herzen nass gefilzt, bis sie schön fest waren. Alles trocknen lassen. Anschließend wurden die Punkte mit der Nadel appliziert, und die Herzen durften noch eine Runde in der Waschmaschine drehen. Alles in allem ziemlich aufwändig für so kleine Teile :-)

Makro

Bild
Gestern kam endlich das lang ersehnte Makro-Objektiv für unsere Kamera. Ich bin gleich in den Garten gegangen und habe ein bisschen geübt und bin begeistert - man bekommt einen ganz neuen Blick auf ganz alltägliche Dinge (Bilder bitte anklicken):

Schmuckschachteln für Susi

Bild
Susi wollte gern ein paar meiner Lippenpflegestifte haben. Damit sich der Tausch auch lohnt, haben wir ihn erweitert - bekommen habe ich von ihr eine Garderobenleiste mit 3 Haken sowie ein Brett mit Stiften, an dem ich meine Ohrhänger aufbewahren kann. Sehr praktisch ist das! Zu sehen sind die Holzsachen auf dem linken Bild der Collage unten.

Dafür bekommt Susi von mir das türkisfarbene Notizbuch und einige Schachteln für ihren Schmuck in verschiedenen Größen. Die Papiere hat sie sich aus meinem Fundus ausgesucht.

Gesichtsseife mit Seide

Bild
Diese Seife habe ich mit 15% überfettet, das heißt sie ist wunderbar zur Reinigung von Gesicht und Körper geeignet, ohne die Haut auszutrocknen.

Sie enthält nur ausgesuchte Öle und Fette:
Palmöl (30%), Babassuöl (27%), Sheabutter (24%), Jojobaöl (9%), Kakaobutter (7%) und Mandelöl (3%).

Außerdem ist viel Seidenprotein enthalten - für eine Haut wie Samt und Seide :-)

Gefärbt habe ich sie mit weißer und rosa Tonerde. Tonerde vermag durch den Gehalt an aufnahmefähigen Tonmineralien viele Stoffe zu binden und so aus der Haut zu entfernen. Gleichzeitig können die Mineralstoffe und Spurenelemente aus den Tonmineralien in die Haut aufgenommen werden.

Neue Notizbücher

Bild
Hier mal wieder 4 kleine Notizbücher (A6).
Liebe Susi, falls dir eins davon gefällt, gehört es dir ;-)
Nachtrag: Susi bekommt das türkisfarbene Notizbuch links unten mit der Blume, und das Notizbuch unten rechts habe ich ins Wanderpaket gepackt.

Seife für Vierbeiner

Bild
Dies ist eine Hundeseife. Natürlich darf sich auch Frauchen oder Herrchen damit waschen :-)


Ich habe nur 4 Fette/Öle verwendet, um das Allergierisiko gering zu halten (Palmöl, Rapsöl, Kokosöl, Olivenöl). Die Seife ist ungefärbt und enthält ätherische Öle von Citronella und Lavendel zur Insektenabwehr. Sie duftet zitronig, aber nicht zu stark, damit das Hundchen nicht darunter leidet. Die Seife muss jetzt ein paar Wochen reifen, und dann werde ich sie an meiner Scarlett testen. Die hätte nach dem Haarwechsel eigentlich jetzt schon mal dringend eine Dusche nötig :-)

Jede Gärtnerin braucht...

Bild
... eine Gärtnerseife, um den Dreck an den Händen wieder loszuwerden :-)

Hier ist meine Version:
- mit 25% Olivenöl, Avovadoöl und Sheabutter für die Pflege
- Mandelkern-Olivenstein-Granulat und Mohn für den Schrubbel-Effekt
- einem Topping aus provencalischen Wildblüten für die Optik.


Die obere Schicht habe ich mit etwas grüner Tonerde gefärbt. Beduftet habe ich sie mit einer wilden Mischung kräuteriger ätherischer Öle: Manuka, Blutorange, Thymian, Zitrone, Mandarine und Muskatellersalbei. Das duftet frisch, krautig und passt zum Thema :-)

So, mit diesem Seifchen verabschiede ich mich in ein langes Wochenende in der schönen Sächsischen Schweiz. Am Montag zeige ich euch dann meine frisch gesiedete Hundeseife!

Stulpen in Meeresfarben

Bild
Solche Stulpen hatte ich im Februar schon mal gestrickt - gleiches Muster, gleiches Garn. Und weil sie mir soooo gut gefielen, habe ich jetzt noch ein Paar gestrickt - also quasi Paul der 2.


Gestrickt mit Pomatomus-Muster und Nadelstärke 2 aus einem wunderbare seidigen und weichen Merinogarn von Dornröschen-Wolle. Extralang, so dass die Stulpen nicht nur wärmen sondern auch schick aussehen.


Und diese Stulpen haben sich - neben weiteren Kleinigkeiten - im Geburtstagspäckchen für Regina versteckt (siehe vorheriger Post) - ebenfalls aus einem Garn von Dornröschen-Wolle (mit 25% Leinen), mit Pfauenfeder-Muster.

Geschenke!

Bild
Im Kreativtauschforum dufte ich in diesem Monat 2 Geburtstagskinder bewichteln.

Manuela hat dies hier von mir bekommen:


Stulpen aus weicher, zarter Merinowolle, eine selbstgebastelte Karte und eine schön verpackte Schoki. Ihr Wichtelfragebogen besagt, dass sie Herbstfarben mag, deshalb habe ich alles in diesen Tönen gehalten.

Mein 2. Wichtelkind ist Regina, aber da sie erst morgen Geburtstag hat, wird noch nicht verraten, was sie bekommt:

Verlosungen

Bild
Im Moment führen ganz viele Bloggerinnen tolle Verlosungen in ihren Blogs durch. Bei einigen davon möchte ich auch gern gewinnen:

Rednoserunpet hat 100 regelmäßige Leser und verlost aus diesem Anlass ein Überraschungspäckchen.

Bei Simone gibt es ein tolles Stempel- und Scrapbooking-Set zu gewinnen - sie hat inzwischen 20.000 Besucher auf ihrem Blog gehabt - ein Grund zum Feiern!

Daxl feiert 5000 Klicks, und dort gibt es ein tolles Stempelset zu gewinnen! Schaut mal vorbei, sie macht total süße Karten!

Bei Schaumkrönchen gibt es Badetörtchen zu gewinnen - Anlass ist ihre Hochzeit und der Geburtstag ihrer Tochter im August. Ihre Badesachen sind ein Traum, und total liebevoll verpackt - also schnell mitmachen :-)

Lille Stofhus aus Hamburg feiert 200 regelnäßige Leser - aus diesem Anlass werden 3 Überraschungspreise verlost. Sicher tolle Sachen, schaut mal in den Blog!

Bei Susibär gibt es ein wunderwunderschönes Stoffbärchen zu gewinnen. Susi macht ganz tolle Bären, jedes hat einen eigenen Char…

Schoko-Minze

Bild
Auf diese Seife bin ich schon ein bisschen stolz. Die Marmorierung ist genauso geworden, wie ich sie geplant habe. Und das ist bei mir ja alles andere als selbstverständlich :-)
Und wie sie duftet... hmmmm... wie eine frisch geöffnete Schachtel After Eight!


Der ungefärbte und der grüne Seifenleim wurde mit ätherischem Pfefferminzöl beduftet. Gefärbt habe ich mit "Maigrün". Der braune Teil duftet nach "Dark Chocolate" und wurde mit etwas Kakaopulver gefärbt. Ich bin gespannt, wie sich der Duft im Laufe der Zeit verändert. Ich hatte bereits vor einigen Monaten mal eine Schokominzseife gesiedet, bei der sich die Pfefferminznote nach einiger Zeit etwas abgeschwächt hat. Dafür hat sie dann halt mehr nach Schokolade geduftet - auch nicht schlecht :-)

Wildkräuter-Cremesuppe

Bild
Heute zum Sonntag gibt es mal ein Rezept von mir. Vor 2 Wochen habe ich an einem Wildkräuter-Seminar teilgenommen und einige neue Rezeptideen von da mit nach Hause genommen. Um die Wildkräuter zu sammeln, muss ich nur in meinen Garten gehen - da wächst jede Menge Unkraut *g*


Hier also das Rezept:
Kartoffeln würfeln und in Gemüsebrühe weich kochen. Eine Schüssel Wildkräuter sammeln (bei mir sind drin: Brennnesseln, Giersch, Breitwegerich, Löwenzahn, Melde, Guter Heinrich, Hirschhornwegerich), putzen und 5 min mitkochen. Alles pürieren, mit Gewürzen abschmecken (Salz, Pfeffer, Muskat, evtl. Knoblauch) und mit Sahne verfeinern.

Wildkräuter enthalten deutlich mehr Vitamine und Mineralien als unser normales Gartengemüse. Schon kleine Mengen davon tragen zu einer gesunden Ernährung bei. Mein Sohn isst nur ungern Gemüse, aber die Suppe hat er anstandslos gelöffelt... :-)


Übrigens: wenn man misstrauische Ehemänner und Kinder hat, die kein "Unkraut" essen wollen, kann man ja mit kleinen …

Agave

Bild
Wenn ich so etwas in unseren Kühlschrank stelle, bekomme ich manchmal Ärger mit meinem Mann:


Genauso verhält es sich mit cremig aufgeschlagener Körpercreme oder Badepralinen. Der Ärmste ist sich dann nicht sicher, ob es sich um etwas Essbares handelt oder nicht *gg*

In diesem Falle handelt es sich jedenfalls nicht um Erdbeer-Vanille-Creme, sondern um ein neues Seifchen. Ich habe das Duftöl "Agave" dafür benutzt - einen meiner derzeitigen Lieblingsdüfte... es riecht tropisch-fruchtig, nicht zu süß - einfach lecker! Dazu passend habe ich die Seife in den Farben vanille-rot-orange marmoriert:


Übrigens: die Stücke sind noch "roh", das heißt ich muss die Kanten noch versäubern. Die Seife enthält jeweils 10% Aprikosenkernöl und Kakaobutter, und sie ist mit 10% überfettet.

Rosige Zeiten

Bild
Hier ist mir ein schönes, schlichtes Seifchen gelungen: Es enthält Sheabutter, Mandelöl und Lanolin sowie Seidenprotein für die besondere Pflege. Angerührt wurde die Lauge mit Rosenwasser. Gefärbt habe ich mit rosa Tonerde, und beduftet ist die Schönheit mit ätherischem Rosenholzöl sowie ein paar Tropfen Tonka. Die Überfettung liegt mit 12% etwas höher als sonst, die Seife eignet sich somit auch gut zum Duschen oder Baden.


Ich habe hier zum ersten Mal eine Einlegerseife ausprobiert, ganz einfach mit ausgestochenen Herzchen. Der weiße Teil ist unbeduftet. Gefällt mir sehr gut, vielleicht traue ich mich ja auch mal an aufwändigere Einlegerarbeiten heran...

Übrigens: das hier wird langsam zum Seifen-Blog, ich weiß *gg*
Das nächste Strickstück ist aber schon in Arbeit, versprochen!

Himbeer-Banane

Bild
Ein neues Seifchen: bestens für Kinder geeignet durch das schöne bunte Aussehen und den fruchtigen Duft nach Himbeere und Banane.


Die Seife enthält 13% Mangobutter und 7% Sheabutter, außerdem noch 12% Pfirsichkernöl. Überfettet ist sie mit 8%.

Das Bananen-Duftöl (Sweet Banana) hat übrigens superschnell angedickt. Deshalb ist es mit der Marmorierung auch nichts geworden und ich habe die Massen nur noch schnell in die Form gespachtelt :-)

Anti-Mücken-Lotion

Bild
Für einen Tausch habe ich eine Anti-Mücken-Lotion und ein Anti-Mücken-Spray hergestellt. Die Lotion ist wunderbar leicht, pflegt die Haut mit viel Feuchtigkeit und hält gleichzeitig durch eine Mischung ätherischer Öle lästige Stechinsekten ab. Ich habe Citronella, Lavendel und etwas Nelke dafür verwendet. Im Spray sind außerdem noch Zitronen- und Lemongrass-Öl drin.

Fragebogen für das Lavendel- und das Rosenwichteln

Ich mache beim Lavendel- und beim Rosenwichteln mit - hier also mein Fragebogen :-)

1. Was sind deine kreativen Hobbies?
Seife sieden, stricken, filzen, Papierbasteleien. Nähen kann ich überhaupt nicht *g*

2. Hast du irgendwelche Allergien?
Ich reagiere auf manche Duftstoffe allergisch. Ätherische Öle vertrage ich alle.

3. Duschst du oder badest du lieber?
Ich dusche sehr gern. In die Badewanne gehe ich eigentlich nur, wenn ich krank bin oder wenn mir sehr kalt ist :-)

4. Gibt es etwas, was du sammelst?
Schöne Scrapbooking-Papiere, Wolle, Taschen

5. Magst du Kerzen? Wenn ja, mit oder ohne Duft?
Ich mag Kerzen mit frischem Zitrus-Duft oder Vanille.

6. Gibt es noch etwas, was Deine Wichtelpartnerin wissen sollte?
Ich bin recht wählerisch, was Deko-Sachen angeht. Am liebsten habe ich Dinge, die gleichzeitig einen bestimmten Nutzen haben: Taschen, Behältnisse aller Art, Kleidungsstücke, Schmuck usw. Ich finde kräftige, klare Farben schön und mag es eher schlicht aber durchaus romantisch :-)

Meeresfarben

Bild
Die Farben dieser beiden Seifen finde ich richtig schön. Die erste heißt "Pure Marbles". Ich war nämlich so damit beschäftigt, eine schöne Marmorierung hinzubekommen, dass ich doch glatt die Beduftung vergessen habe *g* nun ja, nun sieht sie hübsch aus und duftet nach nichts... es sollte ja wieder eine Männerseife werden, und da mein Mann manche Parfümöle nicht verträgt, darf er sie gern benutzen :-)


Die 2. Seife heißt "Bossa Nova" nach dem gleichnamigen Parfümöl. Es duftet wie das "Boss"-Parfüm, sehr männlich und lecker :-)


Inhaltsstoffe sind: Babassuöl (27%), Palmöl (25%), Olivenöl (24%), Sojaöl (12%) und Sheabutter (12%), außerdem Parfümöl und Kosmetikpigmente.

Beide Seifen sind mit 8% überfettet.

Pink!

Bild
Hier meine neusten Stulpen - gestrickt aus Dornröschen-Sockengarn "Prinzessin in Pink" mit 75% Merino und 25% Polyamid und Pomatomus-Muster.


Irgendwie stricke ich Stulpen viel lieber als Socken - bei den Socken verliere ich nach Fertigstellung der ersten Socke immer die Lust :-)

Vernachlässigt...

Bild
... habe ich die Männerwelt in der letzten Zeit, zumindest was die Seifenproduktion angeht :-)
Das hat hiermit ein Ende - die nächsten Seifchen sind für die Herren der Schöpfung, beduftet mit herben Noten und auch von der Optik her männlich schlicht *gg*


Diese Seife heißt "Green Wood" nach dem verwendeten Parfümöl. Es verleiht der Seife einen sehr dezenten, holzigen Duft, den ich mit etwas ätherischem Sandelholzöl intensiviert habe. Gefärbt wurde sie mit Tonerde in rot und grün.