Stulpen in Meeresfarben

Solche Stulpen hatte ich im Februar schon mal gestrickt - gleiches Muster, gleiches Garn. Und weil sie mir soooo gut gefielen, habe ich jetzt noch ein Paar gestrickt - also quasi Paul der 2.


Gestrickt mit Pomatomus-Muster und Nadelstärke 2 aus einem wunderbare seidigen und weichen Merinogarn von Dornröschen-Wolle. Extralang, so dass die Stulpen nicht nur wärmen sondern auch schick aussehen.


Und diese Stulpen haben sich - neben weiteren Kleinigkeiten - im Geburtstagspäckchen für Regina versteckt (siehe vorheriger Post) - ebenfalls aus einem Garn von Dornröschen-Wolle (mit 25% Leinen), mit Pfauenfeder-Muster.

Kommentare

wollsocke hat gesagt…
...wunderschöne stulpen hast du genadelt....ich stricke auch bald mal weider stulpen....
auf die hundeseife bin ich auch gespannt....
liebe grüße
annette
roxyfoxy hat gesagt…
Liebe Nicole!

Du machst immer sooooo wunderschöne Stulpen!!! Magst Du vielleicht ein Paar tauschen??? ;-)

Liebe Grüße, Natalie
Milena Schlegel hat gesagt…
Kompliment für die wundeschönen Stulpen. Das Pfauenmuster gibt sicher eine Riiiiesen-Arbeit. Ein Paar schöner, als das andere. Wunderschön!

Liebe Grüsse
Milena
http://von-herz-und-hand.blogspot.com/
Claudi hat gesagt…
Wow...die türkisfarbenen sind ja wohl genial! In der Farbe hätte ich noch nix - falls du mal wieder tauschen möchtest ;-) - gerne auch später! :-))
GLG, Claudi

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wickel-Cardigans

Zipfelcardigan(s)

Mein kleiner grüner Drache