Ringelblumensalbe

Es gibt viele Rezepte für Ringelblumensalbe. Hier ein ganz einfaches Rezept zum ausprobieren, auf Basis von Olivenöl und Bienenwachs:

Eine große Handvoll Ringelblumenblüten (getrocknet: ca. 25 g, frisch: ca. 50 g) zusammen mit 250 ml Olivenöl erhitzen. Nicht kochen! Einen Tag ziehen lassen. Dann durch ein Tuch abseihen und ausdrücken. 20 g Bienenwachs schmelzen und mit dem Olivenöl verrühren. In kleine Döschen füllen und vor dem Verschließen abkühlen lassen.


Ringelblumensalbe hilft bei trockner Haut, kleineren Verletzungen, Schnittwunden, Prellungen aber auch bei leichtem Sonnenbrand. Man kann sie gegen trockene Lippen verwenden oder als reichhaltige Handcreme.

Hier habe ich getrocknete Ringelblumenblüten in Olivenöl eingelegt. Ich möchte das Öl für eine Ringelblumenseife verwenden, die ich für einen Tausch herstelle. Unbeduftet, ganz mild und für allergiegeplagte Kinder geeignet!


Liebe Grüße von

Kommentare

filz-dochmal hat gesagt…
da hast du ja wieder was tolles gezaubert. tolle idee mit den ringelblüten. grüße meike
Tinki hat gesagt…
Man - jetzt habe ich schon so oft in meinen Heften und Büchern von der Ringelblumencreme gelesen, hab aber leider nur noch die getrockneten vom letzten Jahr. Dieses Jahr sind meine Ringelblumen irgendwie nicht so wuchsfreudig gewesen. Ich bin jetzt motiviert Durch deinen Blog es doch einfach mal auszuprobieren! Lieben Dank Tinki
wow, sensationelle Idee. Auf Olivenölbasis. Allergikerfreundlich. Was will man mehr...

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zipfelcardigan(s)

Wickel-Cardigans

Mein kleiner grüner Drache