Adventskalenderdorf

Dieses Jahr bekommt unser kleiner Sohn seinen ersten Adventskalender. Im Bastelladen hatte ich eine Packung mit Ausschneidebögen für ein Adventsdorf gesehen und mich gleich verliebt. Allerdings hätte ich nicht gedacht, dass das so arbeitsintensiv ist... alles musste einzeln ausgeschnitten, gefaltet und zusammengeklebt werden. Trotz allem hat sich die Arbeit gelohnt, ich finde das Dorf sehr gelungen :-)


Ein Problem ist, dass die kleinen Päckchen so klein sind, dass nur Süßigkeiten in der Größe eines Schokobons reinpassen. Irgendwie hatte ich das beim Einkauf nicht bedacht, so dass ein Drittel der Päckchen noch leer sind. Aber nicht mehr lange...


Liebe Grüße von

Kommentare

Susibaer hat gesagt…
Oh Nicole... Der Kalender sieht ja traumhaft schön aus und Dein Sohn freut sich doch sicher riesig darüber!
Die Arbeit hat sich auf alle Fälle gelohnt!!!

Liebe Grüße
Susi
Regina hat gesagt…
Das Dorf ist echt niedlich, hatte ich auch schon im Blick. Aber sag mal: Hat es bei euch wirklich schon geschneit oder sind das Bilder vom vergangenen Winter???

LG
Regina
Topaz hat gesagt…
Hallo Regina,

das Bild stammt aus dem letzten Winter. Solches Bilderbuchwetter haben auch wir nicht alle Tage :-)
Und in diesem Jahr gab es noch gar keinen Schnee.

Liebe Grüße
von Nicole
Anca hat gesagt…
ist das ein traumhafter und auch noch dekorativer adventskalender
schwärm
LG anca

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zipfelcardigan(s)

Wickel-Cardigans

Mein kleiner grüner Drache