Kalorienbömbchen

Zur Abwechslung mal was Süßes...! Ich habe 2 neue Rezepte ausprobiert, die ich gern mit euch teilen möchte.

In einem meiner englischen Kochbücher fand ich ein Rezept für "Peppermint Creams". Dazu bereitet man eine Art simple Fondantmasse zu, und zwar nicht wie üblich mit rohem Eiweiß sondern aus 220 g gesüßter Kondensmilch (z.B. Milchmädchen von Nestlé) und 450 g Puderzucker. Anschließend färbt man die Masse mit etwas Lebensmittelfarbe grün und gibt 4-5 Tropfen ätherisches Pfefferminzöl dazu. Alles gut verkneten. Dann die Masse auf Alufolie ausrollen (ich habe sie vorher kurz in den Tiefkühlschrank gestellt), Kreise ausstechen und über Nacht trocknen lassen. Eine Hälfte in geschmolzene Schokolade tunken. Fertig!


Und weil's so schön war, habe ich gleich noch welche mit Erdbeer-Aroma (Lebensmittelaroma, gefärbt mit roter Lebensmittelfarbe) und welche mit Vanillegeschmack (Vanillearoma und gemahlene Bourbonvanille) gemacht. Schmeckt deutlich besser als die gekauften Fondant-Süßigkeiten, nur an die Kalorien darf man besser nicht denken...


Und hier noch etwas für Marzipan-Fans: Grenadine-Marzipan-Konfekt nach diesem Rezept. Total einfach und superlecker.

So, ich hoffe, ich habe euch Appetit gemacht :-)

Liebe Grüße von

Kommentare

Stadtwaldvogel hat gesagt…
mmmh, ich liiiiebe Pralinen, super gemacht!
LG Julia
Regina hat gesagt…
Wuhuhuuuuu, wie gemein!!!
Claudi hat gesagt…
Hmmm....lecka...:-) Ich liiiiebe Fondant und ich liebe Pfefferminz und deine tollen Taler sehen sooo lecker aus - hmmm....! :-) *schmatz*
GLG, Claudi
filz-dochmal hat gesagt…
ohhh....wann gibt es mal "geschmacksinternet", obwohl das wäre ja noch gemeiner, wenn einem so leckerer duft aus dem pc entgegen kommen würde ;)....grüßle meike

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wickel-Cardigans

Zipfelcardigan(s)

Mein kleiner grüner Drache