Und weiter geht's...

... mit den Revontulis. Ich weiß, eigentlich hatte ich gesagt, ich wollte mal wieder was anderes stricken - aber was soll ich machen, wenn fast jede Tauschpartnerin von mir so ein Tuch möchte...


Dieses hier ist für Sonnenblume, die mir dafür einige Osterküken genäht hat, die ich zu Ostern mit Süßigkeiten füllen werde.


Gestrickt ist das Tuch mal wieder aus Dornröschen-handgefärbter Sockenwolle (Grundmaterial: Trekking von Atelier Zitron) im Farbton "Rot wie Feuer" und mit Nadelstärke 5.


Dass das Muster so schön raus kommt, liegt übrigens größtenteils am Spannen. Einfach mal versuchen :-)

EDIT: Hier noch ein Foto der zauberhaften Küken von Sonnenblume. Sie sind ordentlich groß, damit gaaaanz viele Schokoeier rein passen *gg*


Liebe Grüße von

Kommentare

anouk hat gesagt…
die Queen of Revontuli war wieder am Werk! Ein wunderschönes Tuch, das Rot ist klasse!

Du hast ja kürzlich gefragt, wie ich zu meinen Wollmeisen komme. Eigentlich ist es recht einfach: Profil im Shop anlegen und am Freitag so ab Acht Uhr morgens einloggen, danach heisst's abwarten (und dazu gemütlich Tee oder Kaffee schlürfen) und eifrig die F5-Taste (refresh) drücken. Wenn der Shop aufgefüllt wird (dadurch zu erkennen, dass die Seite einige Minuten grau bleibt), nicht hektisch werden, sondern eifrig weiter F5 drücken. Sobald die Artikel erscheinen, möglichst alles packen, was du haben möchtest, und ab zur Kasse. Nicht traurig sein, wenn dir ein Teil der Ware aus dem Warenkorb gemopst wird, das passiert den Meisten...

LG
Nicole
anouk hat gesagt…
.... und falls alle Stricke reissen, meld' dich doch über den KT bei mir, wenn du mal ein Wollmeischen adoptieren möchtest!

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zipfelcardigan(s)

Wickel-Cardigans

Mein kleiner grüner Drache