Strickjäckchen in anthrazit

In den letzten Tagen war es etwas ruhig hier. Ich habe die Osterfeiertage genossen und auch ein bisschen gestrickt :-) Unter anderem ein blaues Revontuli-Tuch, das ich aber leider vergessen habe zu fotografieren, bevor ich es verschickt habe. Aber vermutlich will hier eh niemand mehr Revontulis sehen... derzeit habe ich ein Multnomah-Tuch auf den Nadeln. Dazu also bald mehr.


Hier erstmal ein Stück, das schon etwas länger fertig ist, nur der letzte Schliff fehlte noch, d.h. die Bindebändchen. Geht es euch auch manchmal so, dass die letzte klitzekleine Arbeit eeewig liegenbleibt und man sich einfach nicht aufraffen kann? Nun ja, jetzt ist das Jäckchen fertig und macht sich auf die Reise zu Mariallena.


Das Garn ist Extra Big Merino von Schachemayr - 100% Merino Superwash. Nach der ersten Wäsche waren die Ärmel irgendwie länger als vorher - weiß jemand, woran das liegt? Glücklicherweise hielt sich die "Verlängerung" in Grenzen, so dass ich nichts auftrennen musste. Die überschüssigen Zentimeter lassen sich durch das Rippmuster an den Ärmelenden einfach nach innen klappen und bei Bedarf - also im Falle kalter Hände - wieder rausklappen.


Da die Empfängerin gute 15 cm kleiner ist als ich, wirkt das Jäckchen bei ihr vermutlich nicht so kurz wie bei mir :-) Beim Stricken habe ich mich an dieser Jacke orientiert, aber Ärmellänge und Muster etwas abgeändert.


Edit: Diese tollen Sachen für meinen Sohn habe ich im Tausch für das Jäckchen bekommen: ein Shirt mit passender Weste, wunderbar professionell genäht, mit Velours-Motiv von Farbenmix nach einem Schnitt aus der Ottobre!


Liebe Grüße von

Kommentare

weltbunt hat gesagt…
hallo!
die ist traumhaft schön :-)

sonnige grüsse,
daniela
madam74 hat gesagt…
Tolle Jacke!
Ach könnte ich nur so schön stricken wie Du...

GLG,
Mel
andrella hat gesagt…
Wowwwwww, die ist ja wirklich traumschön!
liebe andrellagrüße
farbenfaden hat gesagt…
Tolles Jäckchen!!!!
Das mit den Ärmel, die durch das Waschen wachsen kenne ich auch.
Wichtig ist auf jeden Fall flach trocknen und eigentlich auch die Maschenprobe waschen. Letzteres mach ich auch nicht immer.
Praktisch ist es dann, wenn man die Ärmel von oben gestrickt hat, dann kann man sie notfalls einfacher kürzen.
mariallena hat gesagt…
Ohhh wie wunderschön! Ich freu mich drauf, ich freu mich drauf, ich freu mich drauf ;-)))

LG mariallena
Yaspiz hat gesagt…
Hallo Nicole,
ich bin immer wieder gerne bei Dir und spaziere durch Deinen liebevoll gestalteten Blog. Er ist ein Ruhepol für mich, wie ein schöner Garten. Schön, dass es ihn gibt. Danke dafür.
Yaspiz
filz-dochmal hat gesagt…
wow, das "jäckchen" sieht wirklich super aus, vor allem die ärmel sind toll. zu deiner frage kann ich dir leider nicht`s sagen, stehe mit dem stricken eher auf kriegsfuß...umso begeisterter bin ich über dein strickkunst, wünsche dir einen schönen abend, grüßle meike
silvermoon hat gesagt…
Sehr schön! Vor allem die Ärmel gefallen mir gut.
LG
Claudine
Annamiarl hat gesagt…
Ich finde es auch superhübsch! - wie immer ;-)
Freu mich immer wieder wenns was Neues anzuschauen gibt!

GLG Anna
mariallena hat gesagt…
Ohh dein kleiner ist ja soooo süß! Der schaut ja richtig glücklich in die Kamera und die Sachen stehen ihm echt super!! *freu*

LG mariallena
*☆Kaddi ☆* hat gesagt…
*krreiiiiisch* oh, die seh ich ja jetzt erst. Die ist ja toll, Nicole *schmacht* Wie lange sitzt du daran?

Sehr hübsche Sachen hast du dafür bekommen.

Liebst, Kaddi

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zipfelcardigan(s)

Wickel-Cardigans

Mein kleiner grüner Drache