Honigbiene


Ich liebe Honigseife. Ich mag den Duft, die Pflegewirkung, die Farbe... einfach alles. Diese Luxusvariante enthält 10% Haselnussöl, außerdem 9% Kakaobutter und 3% gelbes Bienenwachs. Und natürlich 5% Honig. Normalerweise nehme ich für die Seife den preiswerten Honig aus dem Spender, aber als mich die Lust auf Honigseife überkam, hatte ich gerade keinen mehr zu Hause, und so musste der Bio-Orangenblütenhonig dran glauben, den wir uns normalerweise aufs Brot schmieren :-) 50 g davon sind in der Seife enthalten. Durch den Honig und das Bienenwachs hat Honigseife normalerweise schon einen zarten, süßen Eigenduft, den ich mit den Parfumölen Beeswax und Pure Honey noch verstärkt habe. Überfettet ist die Seife mit 8%. Sie wird vermutlich durch den Honiganteil mit der Zeit dunkler werden.


Dieses Mal habe ich nur kleine Gästeseifen gesiedet, die jeweils knapp über 50 g wiegen und 5x5 cm groß sind. Die kann man gut verschenken, und öfter mal was Neues am Waschbecken ist ja auch nicht schlecht :-)


Nun bastele ich noch an einer schönen Verpackung. Ich habe eine Webseite entdeckt, auf der man Schachteln in Wunschgröße designen und ausdrucken kann. Mal sehen, was dabei herauskommt :-)

Liebe Grüße von

Kommentare

Heide hat gesagt…
Wow - Deine Honigseife sieht richtig schön luxoriös und edel aus! Und wenn ich mir jetzt noch den süßen Honigduft vorstelle ... mmmmmmh

LG,
Heide
Stemmel hat gesagt…
Oh, so eine edle Seife! Sie sieht zum anwaschen viel zu schade aus. Schade, dass es kein Duftinternet gibt...

GLG
Dagmar
*☆Kaddi ☆* hat gesagt…
mmmh, habe den Duft gerade in der Nase. Herrlich - die sind bestimmt toll.
Liebst, Kaddi

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wickel-Cardigans

Zipfelcardigan(s)

Mein kleiner grüner Drache