Schön verpackt

... machen sich Seifchen gut als kleines Geschenk, Füllung für den Adventskalender oder Dankeschön für einen lieben Menschen.

Ich habe mal mit Bast und Siegelwachs experimentiert:


Also das mit dem Siegellack muss ich noch mächtig üben. Das ist nämlich nicht so einfach, wie es aussieht... als erstes sollte ich mir mal ein Stabfeuerzeug zulegen, und dann übe ich weiter. Hier mal eine Nahaufnahme des Siegels, das ich hier bestellt habe:


Es steht drauf "Manufaktur Sonnenfels" und in der Mitte meine Initialen.

Hier zwei normalgroße Seifen in gefalteten Papierschachteln. Die beiden werden heute noch verschenkt...


Für kleine Gästeseifen habe ich ebenfalls Papierschachteln gefaltet. Die kann man natürlich auch noch mit Bast/Geschenkband oder ähnlichem aufhübschen:


So, ich geh' jetzt mal weiter siegeln üben *gg*

Liebe Grüße von

Kommentare

Regina hat gesagt…
Oh, schöön! Und wenn du herausgefundenen hast, wie man das mit dem Siegellack richtig gut hinkriegt, darfst du es mir gern verraten! Ich müh mich damit nämlich auch noch ganz schön ab und verbrenn mir ständig die Finger am heiß gewordenen Feuerzeug oder ständig abgebrannten Streichhölzern! *ggg*
Alles Liebe!
Regina
Silke hat gesagt…
wunderschön und edel sehen deine Seifen und die Verpackungen aus.....

Ich hoffe du hast genug Brandsalbe für die Siegelwachsübungen;)

Schönes Wochenende

Silke
Anonym hat gesagt…
huhu ich war grad auf deinem Blog und sah deine wunderschöne Seifenverpackung,du hast geschrieben,da gibts eine Seite wo man sich das in gewünschter Grösse ausdrucken kann, würdest du eventuell so lieb sein und mir den Link schicken falls du diesen Kommentar überhaupt liest,grins, das währ supi, hier meine mailaddy pelziputzi@chello.at glg. tina aus Wien

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wickel-Cardigans

Zipfelcardigan(s)

Mein kleiner grüner Drache