Badetörtchen

Für Tauschereien und Wanderpakete habe ich Badetörtchen "gebacken":


Ganz oben: sprudelnde Bademuffins in den Duftrichtungen Schoko und Vanilla-Caramel, und die Muffins in der mittleren Etage duften nach Zitrusfrüchten (gelb) und Himbeer-Kokos (rosa-weiß). Verziert habe ich die Muffins mit Zuckerdekor aus dem Backwarenregal, Kandiszucker, Schokolade und Kokosflocken.


Die Herzchen ganz unten sind festes Schaumbad. Sie werden ins einlaufende Badewasser gekrümelt und bilden schön viel Schaum. Dafür sind sie nicht ganz so pflegend wie die Muffins, da sie kein Fett enthalten.

Liebe Grüße von

Kommentare

Yvonne hat gesagt…
Hach das hört sich aber alles sehr sehr sehr entspannend an!! :0)
Und lecker!
Viele Grüße
Yvonne
Regina hat gesagt…
Boah, sehen die lecker aus! Haftest du dafür, wenn ich da reinbeiße? *ggg*
Alles Liebe!
Regina
lavendelsocken hat gesagt…
die sehen wirklich lecker aus, da ruft gleich eine gemütliche badewanne ;o) mal sehn was sich in meinem vorrat noch finden lässt
lg sandra

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wickel-Cardigans

Zipfelcardigan(s)

Mein kleiner grüner Drache