Anleitung: Kunterbuntes Badesalz

Mein Sohn badet gern. Neben gekaufter Malseife, Piratenbad und Co. findet er es besonders toll, wenn er sich buntes Badesalz selbst anmischen darf. Das können auch schon Zweijährige mit etwas Unterstützung. Und so geht's:

Man braucht:
- grobes Meersalz
- flüssige Lebensmittelfarbe
- Duft nach Wunsch
- Schüsselchen, Löffel und Schraubglas


1. Einige Esslöffel grobes Meersalz in ein Schüsselchen füllen. Einige Tropfen Lebensmittelfarbe hinzufügen und alles mit einem Löffel gut vermischen. Das kann ein Weilchen dauern.


2. Den gewünschten Duft hinzufügen. Mein Sohn hat sich übrigens Honigduft ausgesucht :-)
Darauf achten, kein billiges Duftlampenöl zu nehmen sondern einen für Kosmetik zugelassenen Duft oder eine ätherische Ölmischung (zum Beispiel aus der Apotheke). Dann schichtweise in ein leeres Schraubglas füllen.


3. Zum Baden ca. 2 EL in die Badewanne geben :-)


Liebe Grüße von

Kommentare

Lena hat gesagt…
Schön, wenn die Kleinen schon bei sowas mithelfen können.
Da macht Baden dann noch mehr Spaß.

Liebe Grüße ...
Magicflake hat gesagt…
Vielen Dank für die tolle Anleitung! Das werde ich auch mal mit Jamie machen! Super!

Ganz viele liebe Grüße!
Nicole
alice hat gesagt…
das sieht ja super toll aus, und da man es mit Kindern machen kann, werd ich das natürlich auch mal mit meinem Enkelkind versuchen. Ich bin begeistert!

Danke für die Anleitung.

LG Alice
Regina hat gesagt…
Au fein, das müssen wir unbedingt mal nachmachen! A, liebt feine Badezusätze - ist eben mein Kind *ggg*! Ganz liebe Grüße und bis ganz bald!!!
Regina (die für die Prüfung ihre Dipl.-Arbeit wieder am Wickel hat)

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wickel-Cardigans

Zipfelcardigan(s)

Mein kleiner grüner Drache