Lavendel-Seife


Gestern habe ich mal wieder eine Lavendelseife gesiedet. Ich persönlich bin kein großer Lavendelfan, zumindest was den Duft angeht, finde aber Lavendelseifen meist sehr schön anzuschauen :-)


Die Rezeptur ist diesmal sehr einfach gehalten - nur Kokosfett, Palmöl, Olivenöl und Rapsöl, jeweils 25%. Dazu eine großzügige Portion Seidenprotein und ätherisches Lavendelöl - eher sparsam dosiert. Obendrauf ein paar getrocknete Lavendelblüten.


Gefärbt habe ich mit den flüssigen Seifenfarben von GF - Violett und Indigo. Das Indigo ist leider nicht blau, sondern grün geworden. Finde ich aber gar nicht so schlecht, passt irgendwie zum Lavendelthema, finde ich :-)

Liebe Grüße von
Topaz

Kommentare

Susibaer hat gesagt…
Oh, wie schön... ich liebe Lavendel und vor allen Dingen auch Lavendelseife!
Schade, dass es kein Geruchsinternet gbt :o)

Liebe Grüße
Susi
alice hat gesagt…
Lavendel ist auch nicht so mein Geschmack, aber aussehen tut die Seife einfach wunderschön! So edel, finde ich.
Also ich würd ich mal sagen: wie Marmor!

Schönen Sonntag und liebe grüsse
Alice

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zipfelcardigan(s)

Wickel-Cardigans

Mein kleiner grüner Drache