Rosmarinseife

Das hier ist eine echte Naturseife: vegan, aus guten Pflanzenölen, mit ätherischem Rosmarinöl beduftet und grüner Tonerde gefärbt, also ohne künstliche Duft- und Farbstoffe. Etwas für Puristen!


Hier kam gleich einer der Seifenstempel zum Einsatz, die ich mir kürzlich bestellt habe. Ich finde, der kleine Baum passt gut zu dieser schlichten Schönheit!


Die hübsche Vorlage für die Banderole stammt übrigens von El Sapone.

Liebe Grüße von
Topaz

Kommentare

alice hat gesagt…
wow, was für eine schöne Seife, und das Sujet passt wirklich super dazu. Ich rieche die Rosmarinseife förmlich.
Kenne bisher allerings nur die üblichen Seifen.

eine wirklich schöne Sache, Seifn selber herzustellen!

Liebe grüsse, Alice
Heide hat gesagt…
Ich mag solche puristischen Seifen! Bei manchen Düften/Duftmischungen käme ich auch nie auf die Idee künstliche Farben zu verwenden. Ich habe noch nie eine reine Rosmarinseife gemacht - wird gleich mal abgespeichert.
Der Stempel ist wirklich süß!

LG,
Heide
Königinnenreich hat gesagt…
Sieht schön aus, vor allem vor dem schönen grünen Stoff. Und der Bäumchenstempel ist wirklich allerliebst! Schade, dass PCs noch keine Düfte übertragen!
GLG Regina

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wickel-Cardigans

Zipfelcardigan(s)

Mein kleiner grüner Drache