Namenskissen

Eine Freundin aus Jugendtagen hat ihr 3. Kind bekommen. Da sie vermutlich schon genug Kleidung, Spielzeug und ähnliches hat, wollte ich ihr gern etwas "persönliches" schenken, und da lag die Idee eines Namenskissens nahe. Zumal ich selbst (bzw. meine kleine Tochter :-)) zur Geburt ein soooo schönes Namenskissen von meiner Freundin Regina bekommen habe!


Wenn ich vor meinem Stoffregal stehe, fällt es mir meistens schwer, zu entscheiden, welche Stoffe ich miteinander kombiniere, geht euch das auch so? Fragt ihr dann jemanden um Rat? Die Rückseite habe ich leider vergessen zu fotografieren, sie besteht aus rosafarbenem Vögelchen-Stoff und hat einen Hotelverschluss.

Liebe Grüße von
Topaz

Kommentare

Königinnenreich hat gesagt…
Liebe Nicole,

ich lege mir die verschiedenen Stoffe klein zusammengefaltet immer erstmal so hin, wie ich sie mir vernäht vorstellen kann, auch ungefähr in der Größe des fertigen Teils/Kissens. Das fotografiere ich dann und probiere weiter. Wenn man von jeder Kombination ein Foto hat, kann man sie hinterher gut vergleichen und vergisst keine.
Viel Spaß beim schöne-Stöffchen-Kombinieren!
Deine Regina

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zipfelcardigan(s)

Wickel-Cardigans

Mein kleiner grüner Drache