Frühlingsdüfte


... zogen letztens durch meine Seifenküche. Zwei Seifchen habe ich gesiedet, jeweils nur ein paar Stück (wenn man die Blockform in der Mitte teilen kann, ist das eine feine Sache :-)). Einmal "Rose", gefärbt mit flüssiger GF-Seifenfarbe "Rot" und beduftet mit dem Rosen-PÖ von GM.


Die andere Hälfte der Seifen duftet nach Fresie - sooo lecker! Leider sind die Seifchen grottenhässlich - ich hatte den Seifenleim in 3 Teile geteilt und in den Farben Fuchsia, Pink und Violett eingefärbt. Nach Zugabe des PÖs bildeten sich auf einmal Schlieren und Pünktchen und alles bekam eine leicht graue Färbung... schade.


Beide Seifen enthalten neben den Basisfetten und -ölen 13% Sheabutter und Seidenprotein und sind mit 9% überfettet.

Liebe Grüße von
Nicole

Kommentare

lavendelsocken hat gesagt…
die erste seife hat fast die gleiche farbe wie dein bloghintergrund - ich kann den rosenduft fast bis hierher riechen und erst fresien, ach ja, da kann man nur von frühling träumen. auf dem foto sieht die farbe gar nicht so schlimm aus, grau kann ich gar nicht entdecken... aber vielleicht liegt das auch an dem vielen blau, das morgen endlich die reise zu dir antritt ;O)
lg sandra
Königinnenreich hat gesagt…
Hmm, Freesien liebe ich auch, der Duft würde mir gefallen. Und nach einer Weile neben dem Waschbecken sieht auch die schönste Seife nur noch glitschig aus, da macht die schiefgegangene Farbmischung doch nix.
Ganz, ganz liebe Grüße!!! Regina

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zipfelcardigan(s)

Wickel-Cardigans

Mein kleiner grüner Drache