Posts

Es werden Posts vom Oktober, 2012 angezeigt.

Bo im Doppelpack

Bild
Ich glaube, ich habe den perfekten Pulli-Schnitt für mich gefunden: Bo von CZM. Sitzt schön locker (habe für mich Größe 38 genäht), sieht mit oder ohne Kapuze gut aus, und besonders toll finde ich die Taschen und die extralangen Bündchen.

Das graue Herbstwetter färbt auf meine Stoffwahl ab. Einmal hellgrauer Jersey aus einem Trigema-Putzlappenpaket, kombiniert mit pink gestreiftem Nicky als Farbtupfer:

Noch mal grau, diesmal Kuschelsweat mit Sternchen und passendes Streifenbündchen, beides von hier. Die Taschen und das Halsbündchen habe ich mit silbernem Glitzerfaden abgesteppt. Sieht man leider kaum :-)


Am liebsten würde ich die Kuschelpullis gar nicht mehr ausziehen. Eventuell folgen davon noch ein paar :-) Bevor ich den nächsten nähe, gehe ich aber erstmal schauen, was die anderen Teilnehmerinnen des MMM so gezaubert haben: *klick*

Liebe Grüße von
Nicole

Tasche MARIbella

Bild
Letzte Woche habe ich auf einem Blog eine Tasche gesehen, die ich ganz toll fand (leider habe ich mir nicht gemerkt, wo *heul*) und die nach dem Schnittmuster MARIbella von Jolijou genäht war. Das Tolle an E-Books ist ja, dass man gleich losnähen kann :-)

Da die Stoffe für meinen Geschmack bunt genug sind, habe ich die Klappe nur mit einem Jojo und einem schönen Holzknopf verziert. Zwischen die einzelnen Schnitt-Teile habe ich Paspelband genäht, das gibt es in vielen Farben hier.

Hier die Rückseite.  Die Stoffe habe ich schon mal hier verwendet, sie stammen aus einem in den USA bestellten Fat Quarter Bundle, "French Dress" by Laura Berringer for MARCUS Fabrics. Viel vom Stoff ist jetzt nicht mehr übrig, vielleicht reicht es noch für ein Kosmetiktäschchen.

Unter der Klappe versteckt sich noch eine kleine Tasche. Verschlossen wird die Tasche mit einem Druckverschluss. Normalerweise sollen die Träger nur aus Schrägband bestehen, das fand ich nicht stabil genug, also habe ich Gurtba…

Kuscheljacke

Bild
Der Große brauchte eine nicht zu dünne und nicht zu dicke Jacke für den Herbst, gern kuschlig und mit Kapuze. Die Stoffe lagen schon eine Weile hier, der blaue Zottelstoff ist glaube ich von Hilco und den Jersey hatte ich mal hier bestellt.



Der Schnitt stammt aus der Ottobre 4/2012, Modell 24, ich habe allerdings die Reißverschlusstaschen weg gelassen.



Hellblau ist nicht gerade fleckenunempfindlich, ich weiß, aber ich mag meinen Sohn einfach nicht nur in dunkelblau, braun und beige kleiden, wie ich es so häufig an anderen Jungs sehe. Helle/Bunte Kleidung hat außerdem den Vorteil, dass man sein Kind auch in einer größeren Menschenmenge leicht wiederfindet :-)



Ein schönes Wochenende wünscht euch
Nicole

Kapuzenpulli "Bo"

Bild
Für den Herbst sind kuschelige Oberteile mit Kapuze und bequemem Schnitt genau richtig. Ein schönes Beispiel dafür ist der Kapuzenpullover BO von CZM. Das gezeigte Exemplar habe ich in Größe 38 genäht, aus farbenfrohem Jersey mit Bündchen aus türkisfarbenem Nicky.


Der Schnitt enthält auch eine Ausschnitt-Variante mit Ösen, ich hab's lieber schlicht also habe ich mich für die normale Ausschnittlösung entschieden.

Zwei seitliche Eingrifftaschen bieten Platz für Taschentuch und Co. (kann man im Herbst ja immer gut gebrauchen, ne?)


Weitere selbstgenähte Kleidung gibt's heute wieder im MMM-Blog

Liebe Grüße von
Nicole

Alles drin

Bild
Für eine liebe Freundin zum Geburtstag habe ich diese Tasche nach dem kostenlosen FM-Schnittmuster "Alles drin" genäht. Ganz schlicht, ohne Schnickschnack, in grau, passend zu den Vorlieben der Empfängerin. Der Stoff ist von Volksfaden, der Knopf aus Omas Knopfkiste.


An den Rändern habe ich silbernen Glitzerfaden verwendet, das sieht man auf den Fotos leider nicht.
Und NEIN die Tasche ist nicht schief, ich halte sie nur schief :-)

Ich habe übrigens die "kleine" Variante genäht. Besonders klein ist sie ja nicht. Die große könnt ihr z. B. hier sehen.

Liebe Grüße von
Nicole

Warmly Wrapped

Bild
Die Wickeljacke "Warmly Wrapped" aus der neuen Ottobre (5/2012) habe ich schon in einigen Blogs bewundern dürfen. Und anscheinend hatten auch andere Näherinnen dasselbe Problem wie ich: die Ärmel sind zu eng. Mein Probemodell zeige ich euch deshalb nicht, sondern den Zweitversuch. Genäht aus kuscheligem Fleece mit Noppen von Stoff&Stil, wärmt es mich nun schon seit 2 Wochen bei der täglichen Schreibtischarbeit.

Die Ärmel habe ich verbreitert, ansonsten ist der Schnitt unverändert (Größe 38).
Ich finde das Jäckchen ein bisschen arg kurz, wahrscheinlich wurde es für die Durchschnittsfrau von 1,60 m entworfen und ich bin einfach zu groß dafür... es hat jedenfalls die Tendenz, über die Brust hochzurutschen und ich bin ständig am rumzuppeln.



Hier sieht man die Schnittkonstruktion ganz gut. 



Am liebsten trage ich das Jäckchen hinten im Rücken geknotet, so kann auch nichts verrutschen.



Ich wünsche euch einen schönen Feiertag, und wenn ihr Zeit habt, schaut doch mal bei den anderen T…

Lavendelseife

Bild
Farblich bleibe ich dem Thema blau-weiß treu :-)


Seit langem habe ich mal wieder ein Seifchen gesiedet. Eine Bekannte wollte gern Nachschub, nachdem sie vor einiger Zeit Lavendelseife von mir bekommen hatte, diese weiterverschenkt und jetzt "Nachbestellungen" erhalten hat. Also habe ich eine Charge speziell für sie gesiedet. Beduftet mit reinem ätherischem Lavendelöl und als Deko einige getrocknete Lavendelblüten obenauf gestreut, kommt die Seife ansonsten recht rustikal daher. 



Sie enthält 10% pflegende Sheabutter, außerdem Olivenöl, Babassuöl und Reiskeimöl. Nun darf sie noch ein paar Wochen reifen, bevor meine Bekannte sie in Empfang nehmen darf.

Liebe Grüße von
Nicole

Foliage Hat

Bild
Aus demselben Garn wie der Pulli im letzten Post (Madelinetosh DK im Farbton Whitewash) habe ich ein Herbstmützchen gestrickt. Die Anleitung gibt es kostenlos bei ravelry (Foliage Hat).

Ein ungetragenes Mützchen sieht ja meist sehr unspektakulär aus, aber leider ergab sich in den letzten Tagen keine Möglichkeit für Fotos an der Frau, deshalb muss es heute mal so gehen :-)

Liebe Grüße von Nicole