Astrid

Genähte Bommeltücher kennt wohl jede, gestrickte habe ich noch nicht so oft gesehen. Bei Ravelry entdeckte ich kürzlich eine hübsche Anleitung für ein gestricktes Bommeltuch: Astrid von Joji Locatelli. Und was soll ich sagen - ich habe inzwischen schon das 3. Exemplar auf den Nadeln :-) Heute zeige ich aber erstmal die Nr. 1, die morgen an eine Freundin zum Geburtstag verschenkt wird:


Die Bommelborte musste ich zweimal beginnen, weil ich die Anleitung falsch gelesen hatte - aber inzwischen kann ich Bommeln im Schlaf stricken :-) Anscheinend gibt es 2 Möglichkeiten bei diesem Tuch: entweder man findet die Bommeln ätzend langweilig, oder man wird fast schon süchtig danach - ich gehöre ganz eindeutig zur zweiten Gruppe *g*


 Als Material habe ich Malabrigo Merino Worsted in Dark Earth gewählt, und für die Bommelborte im Farbton Natural. Das Garn ist soooo unglaublich weich, aber leider darf es nicht in die Waschmaschine.


So, jetzt gehe ich mal an Astrid Nr. 3 weiterstricken :-)

Liebe Grüße von
Nicole

Kommentare

Silvi hat gesagt…
gestrickte Bommeln, wie lustig. Doch daran versuch ich mich gar nicht erst. ich mach eher noch mal nen Lefti.
LG Silvi
aennie hat gesagt…
Was es nicht alles gibt :) Ich bin zqar nicht so der Bommeltyp, aber es sieht wirklich toll aus :)
Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wickel-Cardigans

Zipfelcardigan(s)

Mein kleiner grüner Drache