Freitag, 21. September 2012

Sweet Honey


Ich durfte mal wieder für Schneckenstrick probestricken: diesmal den Pullover "Sweet Honey". Ich habe die Größe für 2 Jahre gewählt, er sitzt figurbetont und ich hätte ihn ruhig 5 cm länger stricken können, aber ansonsten bin ich hin und weg von dem süßen Wabenmuster...!



Material ist Madelinetosh DK im Farbton Whitewash. Ich war mir ja nicht sicher, ob mir der Farbton steht, aber meiner Maus steht irgendwie alles *lach*
Die Wolle ist jedenfalls ein Traum, kuschelweich und wunderbar gefärbt. Ich habe gleich was neues damit angeschlagen (eine Mütze).


Der Pullover wird in Hin- und Rückreihen gestrickt und anschließend zusammengenäht. Beim nächsten Mal werde ich zumindest die Ärmel in Runden stricken. Der Halsausschnitt kann vorn heruntergeklappt werden, ich habe den unteren Teil in Richtung der Achseln mit ein paar Stichen fixiert, damit nichts aufklaffen kann. Die Knöpfe erleichtern das An- und Ausziehen.



Zu dem Pullover gibt es bei Schneckenstrick auch noch eine Anleitung für eine passende Mütze.

  

Ich danke Nadja für das tolle Strickmuster! Alle ihre Anleitungen sind über ravelry oder über ihren Blog erhältlich.

Liebe Grüße von
Nicole

Mittwoch, 19. September 2012

Kuschel-Fleecemantel

Für den Herbst sollte ein neuer Fleece-Mantel her, meinen alten (gekauften) Lieblings-Fleecemantel kann ich inzwischen nur noch zum Gassigehen tragen... Praktischerweise ist in der aktuellen Ottobre ein passendes Schnittmuster drin, der Stoff lag schon eine Weile hier, also konnte ich gleich losnähen.


Hier erst einmal die "technischen Daten":

Schnittmuster: Ottobre woman 5/2012, Modell Nr.15 mit der Kapuze von Nr. 6
Material: Micro Fleece Double Face pink/kirschrot, gekauft beim Königreich der Stoffe
Stickdatei: Filzblumen vom Stickbär
Bündchen gestrickt aus dieser Wolle von Shibuiknits


Die Jacke ist supereinfach zu nähen und passt mir ohne Änderungen. Am längsten hat es gedauert, die Blüten zu sticken und zu applizieren. Für die Blüten habe ich die Stoffreste des Mantels genommen, mit der pinkfarbenen Innenseite nach außen.


Besonders gut gefällt mir die geräumige Kapuze - nichts finde ich schlimmer als Kapuzen, die so knapp bemessen sind, dass sie ständig vom Kopf rutschen! Vielleicht bringe ich noch einen Druckknopf an, um sie bei starkem Wind direkt unter dem Kinn schließen zu können.


Bündchen und Kapuzensaum habe ich aus Sockenwolle gestrickt und angenäht. Dadurch liegen die Armbündchen schön eng an, und bei Bedarf kann man die Bündchen einfach nach innen klappen.


Fazit: mein neuer Lieblingsmantel :-) 

Weitere Lieblingsteile könnt ihr heute wieder im Me-made-Mittwochs-Blog bewundern *klick*

Liebe Grüße von
Nicole

Samstag, 15. September 2012

Mützen-Parade

Der Herbst naht, und damit die Mützensaison. In den letzten Wochen sind deshalb einige Mützen entstanden. Die erste ist für mich:


Modell: Here and there von Veera Välimäki, klick
Material: Cora von ONline-Wolle (rot) Cashmerino Chunky von Debbie Bliss (rosa)


Modell: Anemone Hat, klick
Material: Wool clasica von Manos del Uruguay, Farbton Poseidon


Modell: Brambles (Knitty), klick
Material: Merino superfein von Lana Grossa in schwarz




Mützen-Model (bis auf das erste Foto) war übrigens meine Mama :-)

Liebe Grüße von
Nicole

Mittwoch, 12. September 2012

Jacke "Eve"



Diese Jacke stand schon lang auf meiner mentalen Nähliste. Den Stoff hatte ich bereits im Frühjahr gekauft (und zwar hier), es ist ein lodenähnlicher Stoff, nicht so dick wie Walk aber schön weich und gut zu nähen. 



Das Schnittmuster ist von Schnittchen, ihr findet es hier. Am längsten hat es gedauert, den Schnitt auszudrucken, zusammenzukleben und den Stoff zuzuschneiden. Das Nähen ging dann ratzfatz. 



Als Inspiration diente mir diese Jacke, ich wollte den Kragen und die Armbündchen auch aus einem kontrastfarbigen Stoff nähen und habe mich für rosigen Babycord entschieden. So habe ich alle meine Lieblingsfarben beisammen :-)



Die Kapuze ersetzt den Schal, man kann sie allerdings nicht wie eine richtige Kapuze aufsetzen (zumindest sieht das bei meiner Jacke total doof aus :-)) 



Die Jacke wird mit nur oben verschlossen, ich habe mich statt Druckknöpfen (hatte ich keine da) für normale Knöpfe entschieden. Eigentlich sieht man die Knöpfe unter dem Kragen ja gar nicht, aber ich fand, dass der Blütenknopf so schön passt.




Fazit: eine schöne, leicht zu nähende Jacke, die ich (vielleicht etwas verlängert) bestimmt noch mal nähen werde.

Weitere tolle Nähwerke könnt ihr wie jeden Mittwoch im MMM-Blog bewundern: bitte hier entlang.

Liebe Grüße von 
Nicole

Mittwoch, 5. September 2012

Das letzte Sommerteil



... gibt es heute zu sehen. Der Rock ist schon eine Weile fertig, aber irgendwie fand sich die die Gelegenheit zum fotografieren. Das wird hiermit nachgeholt, bevor ich den Rock endgültig mit den anderen Sommersachen wegpacke.


 Der Stoff war mal ein alter Bettbezug, den ich im Tausch von der lieben Christine bekommen habe. Ich finde das Muster sooo schön, obwohl ich ja sonst nicht so ein Blau-Fan bin. Aber in Kombination mit Weiß wirkt Blau so schön frisch. 


Als Schnittmuster habe ich "Lorelady" von Farbenmix benutzt, also den Rock ohne Oberteil genäht und oben einfach ein breites Bündchen angenäht. Allerdings sah ich darin aus wie eine Tonne - der Schnitt ist nichts für Frauen mit Hüften. Also habe ich einfach beherzt links und rechts eine Handbreit mit der Ovi weggeschnitten, so dass der Rock an den Hüften nicht ganz so bauschig fällt - jetzt sieht es viel besser aus. Übrigens wirkt der Rock nur deshalb so lang, weil ich keine Schuhe anhabe :-)


Weitere tolle Nähwerke findet ihr ab jetzt im neuen MMM-Blog, und zwar hier.

Liebe Grüße von
Nicole