Honigseife

In den letzten Wochen habe ich mal wieder Seife gesiedet. Eine Seife, die in meinem Seifenschrank nie fehlen darf, ist Honigseife. Ich liebe ihren Duft und ihre Pflegewirkung. Sie enthält Kakaobutter, Olivenöl und Aprikosenkernöl, Bienenwachs und Bio-Honig und duftet nach Scottish Blossom Honey und Beeswax. Die Überfettung liegt bei 10 %.


Dafür ist die Optik nicht so berauschend - die Parfumöle und die starke Gelphase haben die Seife dunkelbraun gefärbt, und ich konnte es mal wieder nicht abwarten und habe die Seife zu früh geschnitten, wodurch die Oberfläche nicht so schön glatt ist wie sie sein sollte. Na egal, mit einer hübschen Verpackung sieht sie trotzdem herzeigbar aus, oder? Die Banderolen stammen übrigens von hier.


Liebe Grüße von
Nicole

Kommentare

lavendelsocken hat gesagt…
mmm lecker ;O) die farbe finde ich besonders schön, die würde gut in unser bad passen ;O) glg sandra
Petra hat gesagt…
Honigseife hört sich gut an :)

Und wenn ich deine Beschreibung so lese, kann ich mir genau vorstellen, wie gut die Seife riecht...

Liebe Grüße aus der Eifel - Petra
Silvi hat gesagt…
Sehen doch toll aus. Glatt ist nicht immer das schönste. ich fand deine Seifen alle unheimlich toll.
LG Silvi
*☆Kaddi ☆* hat gesagt…
Deine Beschreibung klingt schon vielversprechend. Hey, das ist "handmade" und wenn sie das erste Mal Wasser gesehen hat, ist sie sicher ganz glatt.
I like.

Liebst, Kaddi
Senna hat gesagt…
:)

das klingt wirklich sehr gut und ich habe einmal Honigseife gemacht - es ist wirklich wie ein zarter Mantel (der Duft ist sehr dezent aber typisch!).

Liebe Grüße von Senna

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zipfelcardigan(s)

Wickel-Cardigans

Mein kleiner grüner Drache