Spellbound Woods

Damit mein Blog über den Sommer nicht vollkommen verwaist, gibt es heute mal wieder ein Seifchen zu sehen.


Die Idee mit der gekippten Blockform und dem (missglückten) Zebra Swirl sind weder neu noch von mir, aber ich wollte das schon lange mal probieren und bin ganz zufrieden. Ich hoffe, der helle Teil bleibt dank Titandioxid so weiß, das Parfumöl verfärbt nämlich eigentlich braun.


Der Duft heißt Spellbound Woods und ist von Brambleberry. Vanillig, holzig und ein kleines bisschen floral - laut Beschreibung auf der BB-Seite haben sich sämtliche Tester(innen) sofort in den Duft verliebt - ich bin da wohl die berühmte Ausnahme, denn mir ist er eindeutig zu süß. Na egal, glücklicherweise muss ich meine Seife ja nicht alleine aufbrauchen, es wird sich schon eine Abnehmerin finden :-) 


Liebe Grüße von
Nicole

Kommentare

lavendelsocken hat gesagt…
mmm, die erinnert total an eis mit kirschen. einfach zum anbeißen... wenn du mal wieder lust auf einen tausch hast, meld dich einfach. unsere seifenvorräte gehen langsam zu neige und mein mann will am liebsten nur doch deine seife haben ;O) glg sandra
Silvi hat gesagt…
Die sieht toll aus.
LG Silvi
Wollke Sieden hat gesagt…
Ja, schön voneinander zu hören :-)

Die Seife sieht klasse aus und wenn du den Swirl nicht als Zebra sondern als gelöffelt (das war nämlich mein erster Gedanke: toller Spoon-Swirl) "verkaufst", dann ist alles perfekt!!
LG
Evelyn

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wickel-Cardigans

Zipfelcardigan(s)

Mein kleiner grüner Drache