Puppenfilzkurs

Bereits zum dritten Mal war ich im schönen Hetzdorf hier bei einem Filzkurs, aber zum ersten Mal zusammen mit meiner Freundin Regina. Gemeinsam mit 7 anderen Frauen haben wir unter Anleitung von Edeltraut Kleiner eine Puppe nassgefilzt. Bei mir ist es ein Rotkäppchen geworden, auch wenn die anderen Frauen der Meinung waren, es sei ein Indianermädchen :-)


Am ersten Tag haben wir die Puppe gefilzt, am zweiten Tag dann die Kleidung.



Ich finde es total faszinierend, die unterschiedlich die Puppen wirken - frech, divenhaft, zart - alles ist vertreten.
 

Für mein Indianerrotkäppchen habe ich ein Cape gefilzt, ein erdfarbenes Kleid sowie Stiefel und eine kleine Tasche.


Die Details wurden dann noch zu Hause ergänzt.
 


Nun fehlt nur noch der passende gefilzte Wolf zum Rotkäppchen - der vorhandene hat jedenfalls nicht allzu viel Interesse gezeigt...
 

Einen ausführlichen Bericht mit vielen Fotos findet ihr hier bei Regina!

Liebe Grüße von
Nicole

Kommentare

Königinnenreich hat gesagt…
Was? So ein tolles Püppchen und kein einziger Kommentar? Das geht ja gar nicht! Und wird hiermit geändert! :-) Liebe Grüße an die Rotkäppchen-Squaw und seine Puppenmutti! Regina
Kerstin hat gesagt…
Ich habe ja schon Reginas Puppe bewundert und bin voller Neid ob dieses schönen Puppenfilzkurses. Das wäre auch was für mich, auch wenn ich sonst eigentlich einen Bogen um Filzen mache. Ein wunderschönes Rotkäppchen.
LG
Kerstin

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wickel-Cardigans

Zipfelcardigan(s)

Mein kleiner grüner Drache