Wilde Jacke

Bei dieser gestrickten Jacke war es Liebe auf den ersten Blick. Leider ist die Liebe inzwischen schon stark abgekühlt - es war mal wieder mehr schöner Schein als Sein...


Problem Nr. 1: Die angegebene Nadelstärke ist zu groß für die angegebene Wolle. Besonders im Bereich der Schulter, auf der ja durch die schwere Wolle die größte Last liegt, werden die Maschen unschön auseinandergezogen, das gefällt mir überhaupt nicht.


Problem Nr. 2: Ich hätte die Jacke mindestens eine Nr. größer stricken müssen, besonders im Hüftbereich, wo ich nun mal 1-2 Konfektionsgrößen mehr brauche als oben. Dadurch spannt dieser Bereich sehr und die Knopfleiste wird auseinandergezogen.

 
Problem Nr. 3: Die Kapuze ist ein Witz. Viel zu kurz und viel zu klein. In Zwergenzipfelform.


Problem Nr. 4: die Wolle filzt schon beim Stricken. Ich habe Malabrigo Rios genommen, im Farbton Belgian Chocolate. Ein weiches, handgefärbtes Garn, aber eben leider stark filzend.


Natürlich gibt es auch Punkte, die mir an der Jacke gefallen. Das eingestrickte Sternenmuster finde ich schön. Durch die Riesennadeln und dicke Wolle ist die Jacke echt schnell gestrickt (ich habe 3 Tage gebraucht). Man muss keine Knopflöcher einstricken weil die Riesenmaschen den Knöpfen genug Platz bieten.


Ich achte in letzter Zeit darauf, dass mein Nagellack zur Kleidung passt :-)))

 

Unter der Jacke trage ich ein selbstgenähtes einfaches Kleid, leider kann ich mich nicht genau erinnern, welches Schnittmuster ich da verwendet habe, vermutlich Vlieland von Schnittreif.


Aus kuscheligem Sweat ist das eine meiner liebsten Tunikas für die kühle Jahreszeit.
 

Jetzt geh' ich erst einmal schauen, was die anderen Mädels beim Me-Made-Mittwoch heute so zeigen!


Liebe Grüße von
Nicole

Kommentare

Emma Erdbeer hat gesagt…
Also ich finde deine Jacke sieht toll aus, richtig schön kuschelig! (:
Ich bin auch gerade dabei, mir eine Kuscheljacke zu stricken, aber ich bin noch eher Strickanfängerin und brauche deshalb soo ewig dazu.
ewigkind.de hat gesagt…
Die Jacke ist doch echt schön geworden, obwohl ich mich auch immer ärgere wenn dann was nicht passt. Aber die Farbe(n) sind echt schön winterlich und auch durch die dickere Wolle echt schön. Das mit den auseinandergezogenen Maschen an der Schulter ist wirklich ärgerlich, aber geht noch. Mit welcher Nadelstärke hast du denn gestrickt?
LG Anja
Elke (pulsinchen) hat gesagt…
Schade, dass du unzufrieden bist. Ich kann dich verstehen, ich bin auch immer sehr kritisch bei meinen Sachen. Ich finde aber die Jacke trotzdem sehr sehr schön! Wenn sie so schnell gestrickt ist musst du einfach noch eine machen mit deinen Änderungen und dann ist sie perfekt, oder? Vom Schnitt her ist sie total schön und so eine Kapuze ist doch eh nur als Designelement gedacht :-D.
Herzliche Grüße,
Elke
Judy hat gesagt…
Also wenn das soo schnell geht, leg doch direkt noch mal los! Die ist nämlich wirklich schön!
LG Judy
frau knopf hat gesagt…
Trotz allem wenn und aber ist die Jacke superschön! Die Farbe ist genial!
Königinnenreich hat gesagt…
Liebe Nicole!
Schade, dass du deine tolle Jacke nicht so magst, von hier aus sieht sie sehr schön aus. Aber wenn du sie heiß wäschst, hat Finchen einen tollen Walkmantel :-)
Meine Draußen-Bilder habe ich noch nicht, aber wenn sie da sind, zeige ich natürlich welche! Und dir sowieso!
Ganz liebe Grüße aus dem novembergrauen Dresden! Regina
Julia hat gesagt…
Die sieht ja kuschlig aus! Für mich als Nichtstricker ein absoluter Traum!

Liebe Grüße,

Julia

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zipfelcardigan(s)

Wickel-Cardigans

Mein kleiner grüner Drache