Winterjacke

Diese Winterjacke habe ich für meine Patentochter genäht. Mit Raffungen, Futter, Blasebalgtaschen, Kragen Knopfleiste und gerafften Armbündchen ist das die aufwändigste Jacke, die ich je genäht habe. Dabei habe ich schon den Taillentunnel weggelassen... Aber es hat sich gelohnt, ich bin sehr zufrieden (auch wenn mir die Ärmel ein bisschen kurz erscheinen...)


Der Schnitt ist aus der Ottobre 1/2012 (Butterfly Camouflage), genäht aus Popeline (Fly Feather von Hamburger Liebe). Außen rot und innen beige :-) Gefüttert mit 2 Lagen Thinsulate.
 

Hier die Ärmel in Nahaufnahme (leider verwackelt...) Das Ärmelbündchen sieht auch von innen sauber aus, d.h. man sieht keine Nähte.
 

Die Jacke gefällt mir so gut, dass ich schon Popeline für ein zweites Exemplar (diesmal für meine Tochter) bestellt habe. Ich werde sie aber als Übergangsjacke ohne dickes Vlies nähen und dann auch einen Taillentunnel einnähen. Und vielleicht mit Reißverschluss statt Knöpfen, das finde ich bei kleineren Kindern praktischer.

Liebe Grüße von
Nicole

Kommentare

Christine L hat gesagt…
Wow, ist die Jacke toll. Da wird sie sich sicherlich sehr freuen.
Liebe Grüße
Christine
Königinnenreich hat gesagt…
Superschön!!! GLG Regina
Perlenhuhn hat gesagt…
Ui, Nicole, das ist der Wahnsinn! Das sieht ja extrem professionell aus!

VG, Steffi
EvitaCreativ hat gesagt…
Wie immer wunderschön!!!
Liebe Grüße!
Eva

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wickel-Cardigans

Zipfelcardigan(s)

Mein kleiner grüner Drache