Oh my deer...

Heute präsentiere ich euch das allererste Faschingskostüm meines Erwachsenenlebens. Ich bin ja eher ein Faschingsmuffel, aber da meine Kinder seit neuestem begeistert im Karnevalsverein mittanzen, hatte ich den spontanen Wunsch, mir auch ein Kostüm zu nähen. Inspiriert hat mich dieses hier. Ganz so figurbetont wollte ich es dann doch nicht haben, also sah ich mich nach Fellstoff um und wurde bei Buttinette fündig. Das Schnittmuster fand ich hier bei Burda.


Der Schnitt fällt größengerecht aus, nur hätte ich bedenken sollen, dass ein für eine Größe von 1,68 m konzipierter Overallschnitt bei mir etwas knapp sitzen könnte... er kneift zwar nicht direkt im Schritt, aber mit Schwung in die Hocke zu gehen traue ich mich nicht.


Mein Ganzkörperfellchen ist sehr wandelbar - mit den passenden Ohren könnte ich mich auch als Osterhase verkleiden, und den Diskussionen zweier kleiner Jungs neben mir zu urteilen, würde ich auch als Bär durchgehen. Das war allerdings, bevor ich mein Geweih aufgesetzt hatte...

Jaaaa ich weiß, dass ein weibliches Reh kein Geweih hat. Übrigens weiß ich auch, dass der Mann vom Reh nicht der Hirsch ist, wir wohnen ja quasi im Wald und haben röhrende Hirsche, Hirschkuh-Rudel nebenan und die Rehe sogar manchmal im Garten. Aber ohne Geweih wäre das Kostüm halt nicht so eindeutig gewesen, siehe die Bären-Diskussion oben. Also.
 

Das Geweih habe ich - wie in der Anleitung im Link - aus Alufolie geformt, und dann mit Streifen aus Küchenrolle plus Tapetenkleister stabilisiert. Das hat super funktioniert und ist stabiler als gedacht. Geweih und Ohren habe ich mit Heißkleber auf einem Haarreifen befestigt, das Geweih zusätzlich mit Draht umwickelt. Obwohl ich mehrmals mit dem Geweih hängen geblieben bin, hat alles problemlos gehalten.
 

Hier noch mal die Rückansicht. Es war viel zu viel Stoff im Rücken da, deshalb habe ich zwei Abnäher links und rechts vom Reißverschluss gesetzt. Okay, es liegt immer noch nicht perfekt an, aber meine Güte - das hier ist ein Faschingskostüm. Wer weiß, ob ich es noch mal anziehe. Höchstens zu Ostern, als Hase (siehe oben :-))


Liebe Grüße von
Nicole

Kommentare

Perlenhuhn hat gesagt…
Ha! Das ist ja supergenial geworden! Das Geweih passt super und macht das Ganze perfekt!

VG, Steffi
Königinnenreich hat gesagt…
Hihi, das ist ja niedlich! Damit bist du bald wirklich der perfekte Osterhasi :-)
Ich hätte auch große Lust auf Fasching, hab das immer gern gemacht, aber kenne so gar keine Faschingsliebhaber. Dafür gibt's hier immer mal Halloween eine Kostümparty, wenigstens was.
GLG Regina
Fröbelina hat gesagt…
Da hab ich ja jetzt richtig was gelernt so über Rehe und Hirsche! Und schöne Fotos gesehen! Das Kostüm finde ich echt klasse und super dass es so wandelbar ist :) Und schön warm sieht es aus :)
Liebe Grüße
Katharina

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zipfelcardigan(s)

Wickel-Cardigans

Mein kleiner grüner Drache