Hanami Dress

Die Oma meiner Kinder hat ihren Kleiderschrank ausgeräumt und fragte, ob ich was brauchen würde. Ich fragte, ob sie vielleicht etwas hätte, was sich für ein Sommerkleidchen fürs Enkelkind eignet, und bekam zwei geblümte Kleider. Das erste habe ich zu diesem Hanami Dress "verkleinert".


Das Schnittmuster für dieses Kleid habe ich in einem der Blogs entdeckt, die ich regelmäßig lese. Ich bin ja echt ein großer Fan von Download-Schnittmustern - man kann gleich loslegen :-)



Das Kleid hat verschiedene Ärmelformen, ich habe mich für die einfachen Flatterärmel entschieden und dabei gleich die Ärmel des alten Kleides recycelt, so dass ich sie nicht neu säumen musste. Beim Rockteil habe ich das genauso gemacht. Auch der Gürtel kann noch getragen werden, nachdem ich ihn ein Stück verkürzt habe, allerdings muss er erstmal eine Runde in der Waschmaschine drehen (der Farbe nach zu urteilen wurde er anscheinend noch nie gewaschen *hust*)


Innen ist das Oberteil gefüttert, mit so einem flutschigen Futterstoff, den ich ganz hinten im Schrank fand. Der nahtverdeckte Reißverschluss hat mich echt Nerven gekostet, das Futter war an einer Seite nach mehrmaligen Auftrennen schon dermaßen ausgefranst, dass es zum Schluss kürzer als der Oberstoff war und ich alles mit einigen Stichen mit der Hand fixiert habe und nun hoffe, dass es auch die Waschmaschine überlebt.


Die Größen sind mit Jahren angegeben, ich habe eine Größe größer genäht als das Kind alt ist.


Mal sehen, ob ich aus dem zweiten Kleid von der Oma (eigentlich ist es ja ein Rock mit Bluse) auch noch ein Hanami Dress nähe, oder vielleicht noch eine Elodie, oder ganz was anderes. Habt ihr Lieblingsschnittmuster für eure Töchter/Enkeltöchter? Ich würde mich über ein paar Tipps freuen :-)


Liebe Grüße von
Nicole

Kommentare

Königinnenreich hat gesagt…
Toll! So sieht das Kleidchen ganz frisch aus, obwohl es vorher bestimmt eher "omahaft" wirkte ;-)
Allerdings wurde es wohl nicht oft getragen, denn Stoff und Farben wirken noch wie neu. Wenn ich was aussortiere, sieht das meist nicht mehr so aus. Schön, wenn es nicht in der Tonne landet, sondern wiederverwendet wird, und dann noch so hübsch!Die Flatterärmelchen finde ich süß, sowas habe ich als Kind auch gern getragen. Und Kleider mit Stufenröcken! Das wär vielleicht noch eine Idee für die Verwendung des zweiten Stoffes.
LG Regina
Silvi hat gesagt…
Das Kleidchen ist total schön geworden. Da lohnt sich die ganze Plaggerei. Gefällt mir sehr gut.
LG Silvi
griselda hat gesagt…
Wunderbares, generationenübergreifendes Upfashion,
das hast du super hinbekommen!
(Hey- und tolle Actionfotos, in Kleidchen lässt sich super toben.)

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zipfelcardigan(s)

Wickel-Cardigans

Mein kleiner grüner Drache