Rike

Dieses Kleidchen habe ich schon im Frühjahr genäht und fotografiert (deshalb auch die Strumpfhose unterm Kleid... :-)). Es ist eine Rike aus schwarzem Patchwork-Baumwollstoff mit vielen verschiedenen Früchten. 


Mit der Passe hatte ich wie üblich meine Probleme - wie bereits bei den Vorgängermodellen kriege ich es einfach nicht hin, die Passe schön rund zu bekommen. Das Bügeleisen und ich werden wohl nie beste Freundinnen ...


Das stört meine Tochter aber gar nicht, sie mag das Kleidchen sehr.


Hinten wird es mit Knöpfen geschlossen. Seitlich am Bauch befinden sich zwei kleine Riegel, an denen ebenfalls zwei Knöpfe angenäht werden.
 

Das weite Rockteil lässt genügend Bewegungsfreiheit für aktive Mädchen.


Rike ist eines der Schnittmuster, die ich wohl auch in den nächsten Jahren wieder nähen werde.


Liebe Grüße von
Nicole

Kommentare

Hannelore Schilling hat gesagt…
Als Möglichkeit, falls Du das nicht schon kennst, ist innen lauter kleine Ecken bis zur Naht schneiden, dann liegt Rundes viel besser. Das liegt nicht alleine am Bügeln.

Gruß
Hanne
Kerstin hat gesagt…
Ich habe bei solchen Passen immer das Problem, dass die Unterseite nicht mit nach vorn rutscht und sichtbar ist. Aber hey, das Kleid ist sehr schön, trotzdem und den Schnitt merke ich mir mal.
LG
Kerstin

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wickel-Cardigans

Zipfelcardigan(s)

Mein kleiner grüner Drache