Kleinteile für untendrunter

Schon vor einiger Zeit habe ich einen Stapel Schlüppis genäht - perfekt zum Verarbeiten von Jerseyresten. Zuerst für die Großen:

Zwei Slips für mich 


4 Slips für ein Tauschgeschäft


Ich habe zwei unterschiedliche Schnittmuster genäht - links Bunties und rechts nach diesem Freebook. Ich denke, man kann den Unterschied auf dem Foto gut sehen, der rechte Slip ist deutlich höher geschnitten und bietet mehr Platz :-)


Für mein Tochterkind habe ich auch einen Stapel Bunties genäht. Sie trägt mit ihren 113 cm ja immer noch die U-Hosen ihres Bruders in Größe 86/92 auf, die noch perfekt passen. Ganz im Gegensatz zu den Mädchenslips in derselben Größe. Da sieht man mal wieder, wie unterschiedlich Mädchen-/Jungswäsche geschnitten ist: für die Jungs schön geräumig, und bei den Mädels soll es schon im Kleinkindalter knackig sitzen... 


Einige Slips mit Jerseybund, andere mit Wäschespitze. Ich mag sie alle total gern, so schön bunt :-) Mein Favorit ist dieser hier:
 

Falls ihr auch gern Schlüppis für euch oder eure Kinder nähen wollt, gibt es inzwischen ziemlich viele Schnittmuster im Netz, kostenlos oder als Kauf-E-Book. Neben den verlinkten Schnittmustern habe ich auch schon Aloe genäht sowie 2 Ottobre-Schnitte. 

Liebe Grüße von
Nicole

Kommentare

Rehgeschwister hat gesagt…
Ich sehe schon, Du bist ebenfalls auf dem besten Wege zur DNS :)
Ich liiiebe mittlerweile Schlüppis nähen - für die Mädels habe ich das jedoch noch nicht getan...wird nachgeholt :)
Liebe Grüße
Sandra
Kerstin hat gesagt…
Was ist denn eine DNS?
Aber die sehen wirklich toll aus. Ich bin nach einer erst mal wieder geheilt.
LG
Kerstin
linea hat gesagt…
Wenn du mal wieder Schmuck "brauchst"- ich würd auch gern solche Schlüppis haben ;O)

Liebe Grüße Heike

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zipfelcardigan(s)

Wickel-Cardigans

Mein kleiner grüner Drache