(noch ein) Maxikleid

Nach der MMM-Sommerpause geht es bei mir genauso weiter, wie ich aufgehört habe: mit einem Maxikleid. Sozusagen die verbesserte Version des doch höchstens freizeittauglichen gestreiften Maxikleids (dessen dünner Jersey durch das Gewicht des Kleids inzwischen an der Ausschnittkante schon kleine Löcher hat...)


Der Stoff ist von Buttinette, ein leichter Chiffon, der sich leider sehr nach Plastik anfühlt. Aber ich mag die leuchtenden Farben auf schwarzem Grund.


Diesmal habe ich das Oberteil gedoppelt, so dass sich auch die Träger perfekt annähen ließen. Ich mag es, dass das Oberteil so eng sitzt, dass ich das Kleid auch ohne BH tragen kann.



Aufgrund der Transparenz des Stoffs habe ich auch das Unterteil füttern müssen. Das Futter geht nur bis zum Knie, und leider ist es ein bisschen zu eng, so dass es beim Laufen ständig nach oben rutscht. Aber da ich das Kleid bisher nur bei Anlässen anhatte, bei denen man eher sitzt oder steht als läuft, war das bis jetzt noch kein Problem.



Zwischen den wuchernden Tomatenpflanzen in meinem Gewächshaus macht sich das Kleidchen auch ganz gut, oder?


Schnitt: Ottobre 2/2014 (Hippie Style), genäht in Größe 38. Verlinkt beim ersten Me-Made-Mittwoch nach der Sommerpause *freu*

Liebe Grüße von
Nicole

Kommentare

Silvi hat gesagt…
Ein sehr schönes Kleid. Der Stoff sieht wirklich toll aus. Für mich ist das leider nichts, ich finde ich wirke noch kleiner in langen Kleidern. Schade. Deins steht Dir echt toll (auch im Gewächshaus).
LG Silvi
julischka hat gesagt…
Wow! Das ist aber ein tolles Maxikleid.
Der Stoff gefällt mir sehr gut.
Und das Spiel mit der Transparenz im unteren Rockteil ist auch toll.
Liebe Grüße,
Julischka
schnucksetippel hat gesagt…
hallo, dein kleid gefällt mir sehr gut; ich hoffe, dass ich auch mal wieder am mmm teilnehmen kann, doch so lange sich niemand findet, der mich in meinen "Kleidern" fotografiert schaut es schlecht aus*** mal schaun, ob mein mann heute lust hat mich mit meinem neuen mantel abzulichten, damit ich morgen rumsen kann:-)))lg barbara
musicnsun hat gesagt…
Deine Version vom Ottobre Maxikleid finde ich sehr schön.
Schade dass sich der Stoff nach Plastik anfühlt, sieht sehr gut aus.

Herzlichst
Rehgeschwister hat gesagt…
Gemeinheit von dem Streifenjersey, Löcher zu bilden!
Aber Du hast tollen Ersatz geschaffen, mit Deinen Strickjacken sicher bis weit in den Herbst tragbar.
Liebe Grüße
Sandra
Judy hat gesagt…
Sehr, sehr hübsch. Gerade mit diesem luftig leichten Stoff.

LG Judy
Fröbelina hat gesagt…
Wirklich schön der Stoff, auch wenn er sich nicht so gut anfühlt. Und der Schnitt setzt ihn so richtig in Szene, wirklich ein tolles Kleid!
Liebe Grüße
Katharina

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zipfelcardigan(s)

Wickel-Cardigans

Mein kleiner grüner Drache