Herbstliche Paula

Ich mag Raglanjacken. Grund genug, sich das neue E-Book Paula von Bienvenido Colorido etwas genauer anzusehen. Sicher hätte sich in einer meiner Ottobres auch ein Raglanjackenschnitt gefunden, aber da ich das Abpausen von Schnittmustern hasse und lieber ausdrucke, zusammenklebe und ausschneide, ist Paula ziemlich schnell im Warenkorb gelandet.


Erstmal möchte ich mich für die teilweise etwas unscharfen Fotos entschuldigen - das Kind hat sie gemacht, mit einer Festbrennweite, und ich musste teilweise sehr viel vom Foto wegschneiden, damit man überhaupt was erkennen kann.
 

Ich habe den Jacquardjersey "Suva" in terracotta mit dem schönen Blätterrausch-Interlock von der Astrokatze kombiniert. Das Innenfutter besteht aus einem außergewöhnlich weichen, knallgelben Jersey - ich weiß nicht, wie der in meinen Besitz gelangt ist, denn die Farbe gelb ist in meinem Kleiderschrank nicht existent. Noch nicht mal als kleines Muster irgendwo. Aber als Innenfutter sieht man es ja nicht :-)
 

Wie immer hat die Jacke einen welligen Reißverschluss. Ich habe es leider noch nie hinbekommen, einen Reißverschluss in eine Jerseyjacke einzunähen, der sich nicht wellt. Geht aber nicht nur mir so, wenn ich mich auf den Blogs so umschaue. Wenn ich ganz gerade stehe und die Jacke vorher bügle, geht es, aber die Fotos sollen ja zeigen, wie die Jacke in der normalen Bewegung aussieht, ne?


Besonders schön finde ich die Kapuze, geräumig genug sogar für Zopfträgerinnen. Nichts finde ich ärgerlicher als Kapuzen, die vom Kopf rutschen, wenn man die Haare zusammen hat.
 

Im E-Book ist eigentlich kein Futter vorgesehen, da wird die Jacke einlagig mit Bündchen genäht. Das wäre mir für den Herbst aber zu kalt. Mit Futter ist sie perfekt für Spaziergänge mit den Fellkindern.
 

Schnitt: Paula von Bienvenido Colorido
Änderungen: Körper und Ärmel verlängert, Innenfutter
Verlinkt beim Me Made Mittwoch.

Liebe Grüße von
Nicole

Kommentare

Sheepy hat gesagt…
Oooo so passend zum Herbst und der Stoff mit Strickmuster ist sowas von toll.
Ganz begeisterte Inselgrüße
Sheepy
500 days of sewing hat gesagt…
Tolle Herbstfarben!!
Arbeitest du denn Bügelband in deine Sweat- oder Jerseyjacken ein? Wenn du vorher so dünnes Band aufbügelst wo später der RV hinkommt, wellt sich später nichts mehr.
Viele Grüße,
Melanie
Freu-Zeit hat gesagt…
Wunderbare herbstliche Farben für eine tolle Jacke! Und der wellige Reißverschluss würde mich kaum stören, den gibt es sogar bei Kaufjacken ...
Liebe Grüße von Doro
kuestensocke hat gesagt…
Sehr schöne Fotos, großes Lob an das Kind! Deine Jacke ist wundervoll für den herbst, sooo schöner Stoff und die farbigen akzente gefallen mir richtig gut!
Das mit dem welligen RV kann ich bestätigen. Wobei ich vermuste, dass dies nicht am nähen liegen sondern am tragen. da wird der Stoff drumherum gedehnt, aber nicht der RV und das gibt manchmal Wellen. Wer eine Jerseyjacke nur im stehen trägt hat vielleicht keine Wellen - aber will nur stehen? LG Kuestensocke
ak-ut hat gesagt…
schaut wirklich perfekt aus :-)
lg anja
Fröbelina hat gesagt…
Das ist ne tolle Jacke geworden! Mir gefallen die Stoffe total und der Schnitt bringt sie sehr gut zur Geltung. Gegen den welligen RV hilft mir immer vorher die Kanten mit so einem Kantenband bzw mit dünner Vlieseline zu bebügeln, dann können sie sich nicht mehr dehnen beim Nähen.
Liebe Grüße
Katharina

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zipfelcardigan(s)

Wickel-Cardigans

Mein kleiner grüner Drache