Lacey

Hier kommt also Kleiderschnitt Nummer 2 von Violette Field Threads: ein weiteres Mädchentraumkleid namens Lacey.



Komplett gefüttert mit weißem Futtertaft, genäht aus einem jeansartigen aber leicht dehnbaren Stoff aus dem Vorrat. Der Schnitt lässt sich am besten aus Webware nähen.


Das Kleid hat einenn Tellerrock und wird hinten gewickelt. Die Öffnung für das Bindeband in der Seitennaht bleibt unversäubert, das muss ich nachträglich noch ändern sonst franst der Futtertaft vermutlich aus.


Die schöne Schleife ist für mich das Highlight des Kleides. Man kann es aber auch mit zwei Riegeln nähen, an denen Knöpfe angebracht sind. Es gibt drei Ärmelvarianten, und Lacey lässt sich auch als Top nähen.


Hier noch mal die Rückenansicht. 


Laut Anleitung sollen die Seiten und der Saum mit Schrägband versäubert werden. Dazu hatte ich keine Lust und habe die Seiten einfach rechts auf rechts zusammengenäht und gewendet, und unten eine zusätzliche Rüsche angenäht.





Ich bin verliebt :-)

Liebe Grüße von
Nicole


Kommentare

Renate hat gesagt…
Ein wirklich zauberhaftes Kleid. Liebe Grüße, Renate
Judy hat gesagt…
Da möchte man nochmal Mädchen sein :-) Ein tolles Kleid!
LG Judy
Rehgeschwister hat gesagt…
Wirklich ein Mädchentraum.
Dreh- aka Tellerkleider stehen hier ebenfalls hoch im Kurs...müsste ich mal wieder eins nähen??
Liebe Grüße,
Sandra

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wickel-Cardigans

Zipfelcardigan(s)

Mein kleiner grüner Drache