Bunte Würmer

Eine Mütze mit dem netten Namen "Wurm" nenne ich schon seit Längerem mein Eigen. Allerdings nicht von mir gestrickt, sondern ertauscht. Ich wollte gern einen neuen Wurm in einem schönen Farbverlauf und fand die tolle Gradient-Wolle von Schoppel genau passend dafür.


Wenn man einmal anfängt mit den Farbverlaufswürmern, kann man schwer wieder aufhören. Und so entstanden im Laufe des vergangenen Jahres eine Menge bunter Würmer.
 

Leider verliert die Wolle nach der Wäsche ihre Spannkraft, und gerade diese gibt ja der Mütze ihr unverwechselbares Aussehen. Auf dem Foto unten kann man sehen, was ich meine. Beide Mützen sind in derselben Größe gestrickt, nur dass ich die linke eingeweicht habe und die rechte nicht.
 

Ein wunderbares, kreatives Jahr 2017 wünscht euch
Nicole

Kommentare

strickenundlesen hat gesagt…
Hallo Nicole,
da war im letzten Jahr im wahrsten Sinne des Wortes der Wurm drin bei dir ;-) so viele Würmer wie du gestrickt hast.
Ich hab sie mit der Omega von Lang Yarns und handgefärbter Merino High Twist gestrickt, die hielten im Wollwaschgang die "Wurmwülste" sehr gut.
Herzliche Neujahrsgrüße sendet
Ulrike
Sheepy hat gesagt…
Eine schöne "Wurmparade" zum Jahresanfang. Dir ein schönes und gutes Jahr, mit vielen tollen Ideen.
Lieben Inselgruß
Sheepy
Judy hat gesagt…
Schön sehen die aus!
Ein Wurm ist die einzige Mütze, die ich gelegentlich mal aufsetze.
LG Judy

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zipfelcardigan(s)

Wickel-Cardigans

Mein kleiner grüner Drache