Regenbogen-Eulen


Lange Zeit nichts geschrieben, aber untätig war ich nicht. Ich habe eine neue Leidenschaft entdeckt: Häkeln ist manchmal einfach praktischer als Stricken, besonders unterwegs. Und so entstanden in den letzten Wochen, während meine Tochter beim Zirkustraining war, immer mehr Eulchen nach dieser Anleitung, die es übrigens auch auf Deutsch und dazu noch kostenlos gibt.



Das ist so ein Projekt, bei dem man gar nicht mehr aufhören kann. Noch eine Eule, und noch eine, und diese Farbkombi sieht bestimmt auch toll aus...
 

Man braucht nur kleine Mengen Garn, am besten in DK oder Worsted-Stärke. Ich habe die Reste diverser Strickjacken- und Pulloverprojekte verwendet.
 

Die Sicherheitsaugen gibt es unter anderem bei Dawanda.
 

Für das Nest habe ich zwei Fäden zusammen verhäkelt, Grignasco Loden in grün und noch ein dickeres Malabrigo-Garn in braun. 


Diese Eule ist etwas kleiner als die anderen, gehäkelt aus Sport-weight Garn (Pashmina von Madelinetosh).



Alles in allem ein wunderbares Zwischendurch-Projekt!



Liebe Grüße von
Nicole

Kommentare

Perlenhuhn hat gesagt…
Hi,

absolut niedlich! Ich ich finde auch, dass Häkeln "to go" einfach superpraktisch ist, weil nix aufgehen kann.

Zirkustraining klingt interessant!

VG, Steffi
Rehgeschwister hat gesagt…
Süße, quirlige Bande!
So ein Projekt würde ich mir glatt noch zutrauen...
Liebe Grüße!
Sandra
strickenundlesen hat gesagt…
Sehr süß!

Und gar nicht so klein wenn man sie auf der Hand sieht.

LG Ulrike
wollsocke hat gesagt…
....da ist eine schöner als die andere.....total knuffelig....
lg
annette

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wickel-Cardigans

Zipfelcardigan(s)

Mein kleiner grüner Drache